PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

31.07.2017 – 09:47

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Autos aufgebrochen und mutwillig beschädigt - Einbrüche - Frau belästigt und bestohlen - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Spiegelberg: Unvorsichtig abgebogen

Ein 53-jähriger Motorradfahrer befuhr am Sonntag gegen 12 Uhr die L 1066 von Neulautern in Richtung Spiegelberg. Vor dem Einbiegen in die K 1819 erkannte er zu spät das Abbremsen eines vorausfahrenden Autos. Er versuchte noch auszuweichen, prallte jedoch seitlich gegen den abbiegenden Pkw Mercedes. Der Motorradfahrer als auch der 58-jährige Autofahrer wurden beim Unfall leicht verletzt. Die Schadenssumme an den Fahrzeugen beläuft sich auf ungefähr 8500 Euro.

Plüderhausen: Auto mutwillig beschädigt

Am Samstagnachmittag wurde ein beim Plüderhauser Badesee geparkter Pkw Peugeot mutwillig beschädigt. Der Eigentümer stellte den Schaden an seinem Wagen bei der Rückkehr zum Auto gegen 18 Uhr fest. Es war die Lackierung der linken Fahrzeugseite zerkratzt sowie der Heckwischer abgeknickt. Hinweise auf den unbekannten Vandalen nimmt nun zur Klärung des Vorfalls die Polizei Schorndorf unter Tel. 07181/2040 entgegen.

Schorndorf: Einbruch

Ein unbekannter Einbrecher drang in der Nacht zum Sonntag über eine Seitentüre widerrechtlich in ein Schnellrestaurant in der Joh.-Phil.-Palm-Straße ein. An der Bedientheke entwendete der Dieb den geschlossenen Behälter einer Registrierkasse. Geld dürfte sich darin nicht befunden haben. Hinweise zum Tatgeschehen erbittet nun die Polizei Schorndorf unter Tel. 07181/2040.

Waiblingen: Junge Frau belästigt und Geldbörse entwendet

Einer 19-jährigen Frau wurde am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr beim Bahnhof die Geldbörse entwendet. Sie wurde zunächst bei einer Unterführung von einem ca. 20-jährigen Mann angesprochen. Später, als die junge Frau bei Gleis 7 auf einer Bank saß, kam der etwa 165cm große Mann erneut zu ihr. Er setzte sich und näherte sich der jungen Frau im Verlaufe eines kurzen Gesprächs. Er legte seinen Arm um ihre Schulter und versuchte die Frau zu küssen. Die 19-Jährige wehrte sich und drückte den Mann von sich. Nach dem Vorfall bzw nachdem der Mann weggegangen war, stellte die junge Frau das Fehlen ihrer Geldbörse fest. Mögliche Zeugen, die den Vorfall beobachteten oder Hinweise auf den unbekannten Mann geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Wailblingen unter Tel. 07151/950422 zu melden.

Remshalden: Einbruch

Ein Einbrecher nutzte die Abwesenheit der Bewohner aus, um in der Geradstettener Straße in ein Jugendheim zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen einzudringen. Zugang verschaffte er sich über ein aufgebrochenes Fenster zum Sekretariat. Von dort aus konnte der Eindringling in weitere Büros und Zimmer eindringen und diese durchsuchen. Teilweise wurden auch gewaltsam vorgefundene Geldkassetten geöffnet. Welche Beute der Dieb letztlich machte, ist derzeit noch unklar. Die Polizei Waiblingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Anwohner oder Passanten, die Verdächtiges in Tatzusammenhang stehendes wahrnahmen, sollten sich nun bitte bei der Polizei Waiblingen unter Tel. 07151/950422 melden.

Weinstadt: Auto aufgebrochen

Ein auf dem Wanderparkplatz Lutherbaum (L 1201) geparkter Pkw Audi wurde am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr aufgebrochen. Hierzu schlug ein Dieb die Seitenscheibe des Wagens ein, um eine unter dem Sitz befindliche Handtasche zu entwenden. Wer Hinweise hierzu machen kann, sollte sich bitte mit der Polizei Waiblingen in Verbindung setzen. Gelegenheit macht Diebe: Die Polizei rät, keine Wertgegenstände in geparkten Autos aufzubewahren.

Weinstadt: Rollerfahrer verletzt

Ein 40-jähriger Fahrer eines Motorrollers befuhr am Sonntag gegen 11.30 Uhr die K 1862, als er zwischen Schnait und Beutelsbach aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam. Beim Sturz zog sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus verbracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell