Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Vandalismus, Einbruch, Autofahrer gesucht

Aalen (ots) - Fellbach: Vandalen auf Gartengrundstück

Offensichtlich auf Zerstörung waren unbekannte Täter aus, die zwischen Mittwochabend und Donnerstagvormittag auf Gartengrundstück im Gewann In den Weiherhalden eingedrungen sind. Dort brachen sie einen Geräteschuppen und ein Gartenhaus auf und tranken mehrere Bierflaschen leer. Darüber hinaus wurden Bierflaschen auf dem Boden, beschädigten eine Grillstelle und warfen Einrichtungsgegenstände umher. Auf einem Nachbargrundstück wüteten die Täter auch und hatten weitere Gartenhäuser aufgebrochen. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Kernen-Stetten: Junge beschädigte Pkw - Autofahrer gesucht!

Ein 13 Jahre alter Junge hat am Donnerstag gegen 11:20 Uhr in der Rommelshauser Straße größere Steine von einem umzäunten Grundstück auf die Straße geworfen und die Motorhaube eines vorbeifahrenden Autos getroffen. Der Fahrer setzte seine Fahrt, ohne anzuhalten fort. Ein Betreuer des Jungen hatte den Vorfall beobachtet und die Polizei informiert. Die Polizei bittet nun den Fahrzeuglenker sich unter 0711/5772-0 zu melden.

Burgstetten-Burgstall: Einbruch in Gaststätte

In der Nacht auf Donnerstag brach ein Unbekannter gewaltsam über ein Fenster in eine Gaststätte in der Ortsdurchfahrt von Burgstall ein. Auch im Innern brach er ein Behältnis auf und entwendete vorgefundenes Bargeld. Zudem verursachte der Einbrecher mehrere hundert Euro Sachschaden. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen Mitternacht und 9.30 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise bezüglich verdächtiger Personen oder Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Waiblingen: Unfall nach Fahrstreifenwechsel

Am Teiler der B14/B29 ist es am Donnerstag um 07:53 Uhr zu einem Unfall beim Fahrstreifenwechsel gekommen. Eine 22 Jahre alte Fiat-Lenkerin war in Richtung Schorndorf unterwegs, als sie beim Fahrstreifenwechsel mit einem VW eines 38-Jährigen zusammenstieß. Der Sachschaden wird auf circa 5.000 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: