Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Diebstahlsdelikt, Unfälle, Swimmingpool leer-Keller voll, Unfälle

Aalen (ots) - Aalen-Unterkochen: Geparktes Fahrzeug beschädigt

Von einer Grundstückseinfahrt kommend, fuhr ein 49-Jähriger am Donnerstagmorgen gegen 6.40 Uhr mit seinem Pkw Toyota auf die Waldhäuser Straße ein. Dabei übersah er einen am gegenüberliegenden Fahrbahnrand geparkten Pkw Audi und streifte diesen. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Essingen: Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Am Mittwochabend gegen 19 Uhr ereignete sich auf der Margarete-Steiff-Straße ein Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren und ein Gesamtschaden von rund 9000 Euro entstand. Verkehrsbedingt hatte eine 55-Jährige ihren Pkw VW an der dortigen Ampelanlage anhalten müssen. Ein 24-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Lkw auf. Durch den Aufprall wurde der VW im weiteren Verlauf auf ein Fahrzeug aufgeschoben, welches auf der Linksabbiegespur stand. Alle Fahrzeuginsassen blieben bei dem Unfall unverletzt.

Aalen: 1000 Euro Sachschaden

Mit seinem Ford Kleinbus fuhr ein 33-Jähriger am Mittwochmittag gegen 14 Uhr rückwärts auf die Böhmerwaldstraße ein. Dabei beschädigte er einen am gegenüberliegenden Fahrbahnrand abgestellten Pkw VW Golf, wobei ein Sachschaden von rund 1000 Euro entstand.

Bopfingen: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte zwischen Mittwochabend, 18.15 Uhr und Donnerstagmorgen, 7 Uhr einen Sachschaden von rund 500 Euro, als er einen Pkw beschädigte, der in diesem Zeitraum in der Gerbergasse abgestellt war. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten Bopfingen, Tel.: 07362/96020 entgegen.

Ellwangen: Diebstahlsdelikte

Vom Gelände des Windparks Rosenberg Süd entwendeten Unbekannte zwischen Freitagnachmittag, 17 Uhr und Donnerstagmorgen, 7.30 Uhr die Abschleppstange eines Lkw, drei Zusatzscheinwerfer und zwei gelbe Kunststoff-Unterlegkeile im Wert von rund 500 Euro.

Am Donnerstagmorgen gegen 00.30 Uhr löste auch die Alarmanlage der Windparkanlage Nonneholz aus. Als Sicherheitskräfte die Örtlichkeit aufsuchten, flüchtete ein Unbekannter. Dem Täter gelang es offenbar nicht, Gegenstände zu entwenden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Auffahrunfall

In der Deinbacher Straße fuhr am Donnerstag eine 51 Jahre alter Frau mit ihrem Isuzu auf einen Golf auf, dessen 47-jährige Fahrerin nach links in die Willy-Schenk-Straße abbiegen wollte. Sowohl die Golf-Fahrerin als auch drei Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd: Swimmingpool leer-Keller voll

Ein 70-Jähriger ist am Mittwochnachmittag sicher heftig erschrocken, als er kurz vor 16 Uhr die Polizei um Hilfe rief. Er teilte mit, dass ein Hang in der Straße In den Hagenäckern abzurutschen droht. Was das Abrutschen anging, konnte rasch Entwarnung gegeben werden; trotzdem war die Lage für den Senior ernst. In einem Garten war ein Aufstell-Swimmingpool zerborsten, wodurch bis zu 30.000 Liter Wasser freigesetzt wurden, den Hang hinunterliefen und den Keller eines Mehrfamilienhauses Am Schapfenbach auf rund 30 cm auffüllte. Der Keller musste von Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd ausgepumpt werden.Wie hoch der entstandene Sachschaden letztendlich sein wird, ist derzeit noch nicht absehbar.

Mutlangen: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren mit ihrem Pkw Seat beschädgte eine 28-Jährige am Mittwochnachmittag gegen 15.45 Uhr einen in der Bergstraße abgestellten Pkw Mitsubishi. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 2000 Euro beziffert.

Gschwend: 3000 Euro Sachschaden

Ein 82-Jähriger verursachte am Mittwochvormittag einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 3000 Euro entstand. Gegen 10.15 Uhr befuhr er mit seinem Pkw Mercedes Benz die Welzheimer Straße in ortsauswärtige Richtung. Anderen Verkehrsteilnehmern fiel hier offenbar die total angelaufene Scheibe des Fahrzeuges auf. Der Mercedes kam wohl mehrfach auf die Gegenfahrbahn, wodurch dort entgegenkommende Fahrzeuge gefährdet wurden. Der 82-Jährige fuhr im weiteren Verlauf komplett auf die Gegenfahrbahn und dann auf den angrenzenden Gehweg. Als er wieder auf "seine" Fahrspur zurücksteuerte, streifte er den Pkw Toyota einer 70-Jährigen. Verkehrsteilnehmer, die durch das Verhalten des 82-Jährigen gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Spraitbach, Tel.: 07176/6562 in Verbindung zu setzen.

Schwäbisch Gmünd: Vorfahrt missachtet - 5000 Euro Sachschaden

Vom Perlenweg bog ein 77-Jähriger am Mittwochvormittag kurz vor 11 Uhr mit seinem Pkw Ford in die Buchstraße ab. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 51-Jährigen Mercedes-Fahrers. Bei der Kollision beider Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: