Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - sonstige Verkehrsunfälle

Landkreis Schwäbisch Hall (ots) - Crailsheim: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Am Donnerstag um 00:25 Uhr befuhr ein 57-jähriger Lenker eines Dacia Sandero die B290 von Satteldorf in Richtung Crailsheim. Auf Höhe einer dortigen Baustellenausfahrt überfuhr er eine Warnbarke, die von einer unbekannten Person hochkant mitten auf der Straße abgelegt war. Ein Teil der Warnbake lag auf der Gegenfahrbahn. Zudem stand auf der Gegenfahrbahn, mitten auf der Fahrspur, eine weitere Warnbake, so dass diese Spur nicht befahren werden konnte. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro.

Crailsheim: Auffahrunfall

Am Mittwoch um 16:45 Uhr ereignete sich in der Schönebürgstraße ein Auffahrunfall mit einem Schaden von 600 Euro. Ein 25-jähriger Fahrer eines Mazda musste verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 18-jähriger Lenker eines VW Golf erkannte dies zu spät und fuhr auf.

Rot am See: Kleintransporter kommt ins Schleudern und kippt um

Ein 28-jähriger Lenker eines Daimler-Benz Sprinter befuhr am Mittwoch um 12:50 Uhr die K2532 von Wiesenbach in Richtung Brettheim. Nach Befahren einer Linkskurve kam der Fahrer mit seinem Kleintransporter auf der regennassen Fahrbahn und aufgrund mangelhafter Bereifung ins Schleudern, kippte auf die linke Seite und prallte gegen einen Leitpfosten und einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro.

Satteldorf: PKW übersehen

Ein 50-jähriger Lenker eines VW EOS befuhr am Mittwoch um 09:30 Uhr die Satteldorfer Hauptstraße in Fahrtrichtung Crailsheim. Zur geleichen Zeit fuhr ein 75-jähriger Lenker eines Nissan Micra auf Höhe einer dortigen Bank auf die Fahrbahn ein und übersah hierbei den VW. Es kam zum Zusammenstoß bei welchem ein Schaden in Höhe von ca. 4000 Euro entstand.

Untermünkheim: Wildunfall

Am Donnerstag um kurz nach 05:00 Uhr wurde ein Reh auf der B19 kurz nach Ghaiwald frontal von einem PKW VW Touran erfasst und getötet. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

Michelfeld: Unfall beim Einfahren auf Straße

Beim Einfahren auf die Daimlerstraße missachtete am Mittwoch um 12:00 Uhr eine 70-jährige Fahrerin eines VW Polo die Vorfahrt einer VW Sharan-Fahrerin und kollidierte mit dieser. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Ausparken

Zeitgleich parkten am Mittwoch um 17:45 Uhr in der Eberhard-Heim-Straße eine 56-jährige BMW-Fahrerin und eine 69-jährige Daimler-Benz Fahrerin rückwärts aus, ohne aufeinander zu achten. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Schaden in Höhe von 5800 Euro.

Ilshofen: LKW kollidiert mit PKW

Am Mittwoch um 16:45 Uhr befuhr eine 30-jährige Lenkerin eines LKW Mercedes-Benz innerorts die K2542. In einem dortigen Kurvenbereich kam sie zu weit nach links und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW Ford Fiesta. Der 19-jährige Lenker des Ford wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der PKW war anschließend nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Schaden in Höhe von 3500 Euro.

Schwäbisch Hall: Parkschaden

Die Lenkerin eines roten VW parkte am Dienstag um 11:00 Uhr vorwärts in eine Parklücke im Bonatzweg ein und beschädigte hierbei den rechts daneben stehenden schwarzen PKW Opel Corsa. Es konnte beobachtet werden, wie die Unfallverursacherin den Schaden an beiden Fahrzeugen begutachtete und anschließend ihr Fahrzeug um parkte. Es entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt missachtet

Ein 54-jähriger Lenker eines VW Polo missachtete am Mittwoch um 15:00 Uhr die Vorfahrt eines von rechts kommenden PKW Mazda in der Straße Kühlacker, an der Kreuzung Landgraben. Es entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro.

Kupferzell: Auf Sattelzug aufgefahren

Am Mittwoch gegen 15:15 Uhr bemerkte eine 46-jährige Lenkerin eines PKW Renault, die den rechten Fahrstreifen der BAB 6 zwischen den Anschlussstellen Kupferzell und Schwäbisch Hall in Fahrtrichtung Nürnberg befuhr, zu spät, dass der vor ihr fahrende Sattelzug verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf den Sattelanhänger auf. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 4500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: