Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Pkw-Aufbruch, Körperverletzung am Bahnhof, Unfälle- teils mit Verletzten, Trunkenheitsfahrt mit Beleidigung

Aalen (ots) - Winterbach: Pkw-Aufbruch

Zwischen Dienstag, 19 Uhr und Mittwoch, 0.15 Uhr warf ein Unbekannter mit einem Pflasterstein eine Scheibe eines in der Ostlandstraße abgestellten Fahrzeuges ein. Anschließend entwendete der Dieb einen Rucksack, einen Laptop sowie einen wertvollen Kugelschreiber im Gesamtwert von über 3000 Euro. Hinweise auf den Dieb nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Schorndorf: Radfahrer übersehen

Eine 49-Jährige fuhr am Dienstag gegen 18.20 Uhr mit ihrem Ford von einer Grundstückszufahrt in die Straße Hammerschlag ein. Dabei übersah sie einen 20 Jahre alten Fahrradfahrer, sodass es zum Unfall kam. Der Radfahrer stürzte und zog sich dabei eine leichte Prellung zu.

Plüderhausen: Unfall wegen Aquaplaning

Wegen Aquaplanings geriet ein 60-Jähriger am Dienstag gegen 18.50 Uhr mit seinem Mercedes auf der B29 ins Schleudern. Der Mann war zwischen Lorch und Plüderhausen in Richtung Stuttgart unterwegs, als er gegen die Mittelschutzplanken prallte. Es entstand Sachschaden von etwa 13500 Euro.

Schorndorf: Nach Auffahrunfall leichtverletzt

Eine 54 Jahre alte Renault-Fahrerin befuhr am Dienstagmittag die Benzstraße. Am Kreisverkehr Mittlere Brücke fuhr sie gegen 12.30 Uhr aufgrund von Unaufmerksamkeit auf den Opel einer 60-Jährigen auf. Diese wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand lediglich geringer Sachschaden.

Plüderhausen. Auffahrunfall

Rund 3500 Euro Sachschaden entstanden bei einem Auffahrunfall am Kreisverkehr Heusee. Dort musste am Dienstag ein 69-Jähriger mit seinem VW gegen 10.30 Uhr verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte eine ihm nachfolgende 47-jährige Opel-Fahrerin zu spät und fuhr auf.

Leutenbach: Zu schnell unterwegs

Eine 26-Jährige fuhr am Dienstag gegen 15.10 Uhr mit ihrem Smart an der Anschlussstelle Nellmersbach auf die B14 in Richtung Stuttgart auf. Dabei war sie wohl zu flott unterwegs, sodass sie beim Wechseln vom Beschleunigungsstreifen auf die B14 auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geriet und von der Fahrbahn abkam. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. An ihrem Smart entstand Sachschaden von etwa 12.000 Euro. Dieser musste abgeschleppt werden.

Waiblingen: Beamtenbeleidigung nach Trunkenheitsfahrt

Ein 23 Jahre alter VW-Fahrer wurde am Mittwochmorgen gegen 2.15 Uhr Auf der Alten Bundesstraße einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann mit rund anderthalb Promille und ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war. Er musste die Beamten deshalb mit zur Blutprobe begleiten. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen beleidigte er zwei Polizisten. Ihn erwarte deshalb neben der Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr auch eine Anzeige wegen Beleidigung.

Remshalden-Geradstetten: Mit Faustschlägen verletzt

Ein 18-Jähriger hielt sich am Dienstagabend am Bahnhof am Bahnsteig der S2 auf, als gegen 20.15 Uhr eine Gruppe von etwa fünf Jugendlichen auf ihn zukamen. Ein Jugendlicher aus der Gruppe verlangte nach einer Zigarette und der Bankkarte des 18-Jährigen. Als dieser beides verweigerte, schlug ihm der Unbekannte mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Dem Geschädigten gelang schließlich die Flucht, zumindest Teile der Gruppe stiegen in die S-Bahn in Richtung Waiblingen. Der leichtverletzte Geschädigte konnte keine nähere Beschreibung der Gruppe abgeben. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Telefon 07151/950422 zu melden.

Waiblingen: Vorfahrt missachtet

Rund 12.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall am Dienstagabend. Ein 59-Jähriger fuhr gegen 18.20 Uhr mit seinem Mercedes von der Emil-Münz-straße in die Mayenner Straße ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 45-jährigen Ford-Fahrers, sodass es zum Zusammenstoß kam.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: