Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

20.07.2017 – 08:14

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Exhibitionist,Einbruch, Unfälle, Sachbechädigungen

Aalen (ots)

Waiblingen-Hohenacker: Exhibitionist erschreckt Kind

Unweit der Hofstetter Straße im Gewann Mühlweghölzle sprach ein unbekannter Mann am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr ein spielendes 11-jähriges Mädchen an. Plötzlich holte der Mann sein Geschlechtsteil aus der Hose und manipulierte daran. Das Mädchen rannte daraufhin verängstigt nach Hause und verständigte ihre Mutter. Eine polizeiliche Fahndung nach dem Mann verlief ohne Erfolg. Der Mann wird als 30 bis 40 Jahre alt sowie 1,70 Meter groß beschrieben und hatte eine normale bis dickliche Statur. Er hatte einen rötlichen Bart und schwarze Haare, die im Nacken spitz zu rasiert waren. Er war mit einem Mountainbike unterwegs und trug einen dunklen Fahrradanzug sowie eine eckige Sonnenbrille. Weitere Hinweise auf den Mann nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Weinstadt: Fahrradreifen zerstochen

Ein Unbekannter zerstach am Mittwochvormittag beim Remstalgymnasium in der Beutelsbacher Straße bei bis zu 30 Fahrrädern die Reifen. Hinweise auf den Verursacher liegen bislang nicht vor und werden vom Polizeiposten Weinstadt unter Telefon 07151/65061 entgegen genommen.

Waiblingen: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren in der Bahnhofstraße übersah ein 51-jähriger Transporter-Fahrer am Mittwoch gegen 18 Uhr den Transporter eines 57-Jährigen. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden von rund 2500 Euro.

Winnenden: Unfallflucht

Im Parkhaus Markthaus in der Kanalstraße fuhr ein unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwoch zwischen 6.20 Uhr und 12 Uhr den linken Außenspiegel eines parkenden Opel Corsa ab. Hierdurch entstand geringer Sachschaden. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Leutenbach: Unfall beim Einparken

Rund 1500 Euro Sachschaden verursachte eine 22-Jährige am Mittwochnachmittag. Die Frau wollte gegen 17.10 Uhr in der Nellmersbacher Straße rückwärts einparken. Dabei übersah sie einen hinter ihr wartenden 53-jährigen VW-Fahrer.

Fellbach: Einbruch in Fahrradladen

Zwischen Dienstag, 19 Uhr und Mittwoch, 17.30 Uhr wurde in ein Fahrradladen in der Gotthilf-Bayh-Straße eingebrochen. Die Diebe durchsuchten das Büro sowie den Kassenbereich und entwendeten Bargeld. Zudem wurden mindestens acht Markenräder im Verkaufswert von rund 20.000 Euro entwendet. Zum Abtransport der Räder müssen die Diebe ein entsprechend großes Fahrzeug benutzt haben. Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen nimmt der Polizeiposten Fellbach-Schmiden unter Telefon 0711/9519130 entgegen.

Fellbach-Schmiden: Scheibe beschädigte

Ein Unbekannter schlug am Mittwoch, im Zeitraum zwischen 7.30 Uhr und 15.40 Uhr, eine Scheibe eine Mercedes Vito ein, der in der Blumenstraße abgestellt war. Der Sachschaden beläuft sich wohl auf mehrere hundert Euro. Hinweise auf den Verursacher liegen bislang nicht vor.

Fellbach: Unfall beim Wenden

Rund 10.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich am Mittwoch in der Eugenstraße ereignete. Eine 72-Jährige wollte gegen 15.15 Uhr mit ihrem Renault wenden. Dabei übersah sie eine 50-jährige Opel-fahrerin, sodass es zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell