Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis-Raum Schwäbisch Gmünd: Unfälle-teils mit Verletzten, Sachbeschädigung an Motorrad

Aalen (ots) - Mutlangen: Zwei Verletzte nach Vorfahrtsunfall

Zwei Leichtverletzte sowie rund 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 13.15 Uhr ereignete. Ein 29 Jahre alter VW-Lenker befuhr die Rechbergstraße und wollte die Kreuzung mit der Albstraße geradeaus überqueren. Er hielt auch zunächst an, übersah aber beim Anfahren einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 27-jährigen VW -Fahrer. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Leichtverletzten wurden durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend in das Mutlanger Stauferklinikum verbracht.

Lorch: Verletzter Mofa-Lenker

Ein unter Alkoholeinwirkung stehender 54-jähriger Mofa-Lenker zog sich am Montagabend schwere Verletzungen zu, als er gegen 23.30 Uhr beim Befahren der Austraße vermutlich alleinbeteiligt stürzte. Der Mann wurde von Zeugen zunächst bewusstlos auf dem Gehweg aufgefunden und erstversorgt. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Sachschaden entstand keiner.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ausparken in der Ziegelgasse einen dort parkenden blauen Renault und verursachte dadurch mehrere hundert Euro Schaden. Der Unfall ereignete sich am Montag zwischen acht Uhr und 16 Uhr. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Motorrad beschädigt

Ein Unbekannter beschädigte am Montag zwischen 8.15 Uhr und 15.30 Uhr das Schutzblech eines Motorrades, das zu dieser Zeit in der Lindacher Straße abgestellt war. Dadurch entstand Sachschaden von rund hundert Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Zeugen nach Unfall gesucht

Auf dem Linksabbiegestreifen der Herlikofer Straße zum Einhorntunnel in Richtung Stuttgart kam es am Montag, kurz nach 16 Uhr zu einem Unfall. Ein 52 Jahre alter Lkw-Fahrer musste an der dortigen Ampel stark bremsen. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem nachfolgenden Pkw, wobei lediglich geringer Sachschaden entstand. Aufgrund widersprüchlicher Angaben zum Unfallhergang werden Zeugen des Unfalls gebeten, sich unter Telefon 07171/3580 beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: