Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfallflucht - Gestürzte Radfahrer - Sonstiges

Landkreis Schwäbisch Hall (ots) - Crailsheim: Fahrradfahrer stürzt alleinbeteiligt - leicht verletzt

Ein 61-jähriger Fahrradfahrer befuhr am Dienstag um kurz nach 17:00 Uhr mit seinem Mountainbike den an die B290 angrenzenden Radweg von Jagstheim in Richtung Crailsheim. Etwa 50 Meter vor Jakobsburg im Bereich der dortigen Unterführung verlor der Radfahrer die Kontrolle über das Rad und stürzte alleinbeteiligt. Grund hierfür war vermutlich eine Fehleinschätzung der Bremsleistung seines neuen Fahrrades. Bei dem Unfall verletzte sich der 61-Jährige leicht im Gesicht und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Kirchberg an der Jagst: PKW beschädigt und geflüchtet

Ein PKW Audi A4, welcher auf dem Gelände einer Werkstatt in der Gaggstatter Straße geparkt war, wurde zwischen Sonntag und Dienstag durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Gerabronn: Unfall beim Überholen

Am Dienstag um 13:20 Uhr befuhr ein 50-jähriger Lenker eines Omnibusses und ein 52-jähriger Fahrer eines PKW VW Golf hintereinander die L 1037, von Gerabronn in Fahrtrichtung Liebesdorf. Auf der Strecke setzte der Golf-Fahrer zum Überholen des Omnibusses an. Als sich der PKW auf Höhe der Hinterachse des Omnibusses befand, wollte dieser seinerseits zum Überholen eines vorausfahrenden Rollers ausscheren. Hierbei kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Am Omnibus entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Schaden am Pkw lässt sich auf etwa 3000 Euro beziffern.

Schwäbisch Hall: Mountainbike-Fahrerin stürzt und verletzt sich leicht

Eine 28-jährige Mountainbike-Lenkerin überquerte am Dienstag um 23:00 Uhr mit ihrem Fahrrad die Fahrbahn von der Gelbinger Gasse in den Langen Graben und wollte weiter in die Heilbronner Straße fahren. Beim Überfahren des Bordsteins rutschte ihr das Vorderrad weg, wodurch sie mit ihrem Mountainbike stürzte und mit dem Kopf auf der Fahrbahn aufschlug. Hierbei wurde sie leicht verletzt.

Schwäbisch Hall: Fahrrad beschädigt PKW

Beim Vorbeifahren an einem PKW BMW beschädigte ein 17-Jähriger am Dienstag um 17:45 Uhr in der Untermünkheimer Straße mit seinem Mountainbike den PKW. Es entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro.

Mainhardt: Wildunfall

Ein 64-jähriger Lenker eines Pkw Mercedes-Benz befuhr am Mittwoch gegen 01:45 Uhr die L 1050 von Hütten in Richtung Wielandsweiler, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte und vom Pkw erfasst wurde. Das Reh sprang nach der Kollision weiter. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro.

Wolpertshausen: Unfall auf Autobahn

Aufgrund von Mäharbeiten wurde die linke Spur der Autobahn A6 zwischen den Anschlussstellen Ilshofen-Wolpertshausen und Schwäbisch Hall am Dienstag um 13:00 Uhr auf die rechte Fahrspur geleitet. Eine 31-jährige Fahrerin eines Audi A4 verlangsamte hierzu ihre Fahrt um auf die rechte Fahrspur einfahren zu können. Dies bemerkte ein dahinter fahrender Lenker eines VW Golf zu spät und fuhr auf den Audi auf. An den Fahrzeugen entstand hierdurch ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: