PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

10.06.2017 – 15:01

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Mehrere Unfälle

Aalen (ots)

Fellbach: Beim Fahrstreifenwechsel Unfall verursacht

Am Freitag gegen 16:00 Uhr ereignete sich ein Unfall auf der Bühlstraße in Fellbach. Eine 64-jährige Autofahrerin fuhr von Schmiden kommend in Fahrtrichtung Eberhardstraße auf dem rechten von den beiden Fahrstreifen, die geradeaus weiterführen. Sie wechselte auf den linken Fahrstreifen, obwohl dort bereits ein 23-Jähriger mit seinem Golf von hinten angefahren kam. Der Golf-Fahrer versuchte noch nach links auszuweichen. Dies gelang ihm aber nicht mehr. Vielmehr streifte er dabei noch einen weiteren Pkw, der auf der Linksabbiegerspur an der roten Ampel wartete. Der Pkw der 64-Jährigen, die den Unfall verursachte, wurde nach rechts von der Fahrbahn in den dortigen Grünstreifen abgewiesen. Zwei Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 20.000 EUR.

Leutenbach: Nach Unfallflucht von Zeuge gestellt

Am Freitag gegen 17:00 Uhr überholte ein 70-Jähriger mit seinem Pkw im dichten Verkehr eine verkehrsbedingt wartende 35-Jährige. Dabei streifte er mit seinem Pkw den Außenspiegel des stehenden Autos. Er fuhr einfach weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. An einer roten Ampel überholte er einen weiteren stehenden Pkw und erfasste dabei beinahe einen Fußgänger, der sich mit einem Sprung auf die Seite retten konnte. Auf Grund des Gegenverkehrs konnFte der 70-Jährige nun nicht mehr weiter fahren. Er konnte von einem Zeugen dazu bewegt werden, aus seinem Pkw auszusteigen. Die Besatzung eines Rettungswagens, die zufällig vor Ort waren, kümmerte sich sofort um den Autofahrer. Der Grund für seine Chaosfahrt dürfte eine medizinische Ursache haben. Der Autofahrer musste ins Krankenhaus verbracht werden.

Winnenden: Unfall mit Fahrrad bei Starkregen

Gegen 22 Uhr übersah in der Brückenstraße ein 38-jähriger Autofahrer eine vorfahrtsberechtigte 26-jährige Radfahrerin. Diese kam aus der Max-Eyth-Straße und wurde im Kreuzungsbereich von dem Pkw erfasst. Der Pkw-Fahrer hatte die Radfahrerin bei Starkregen übersehen. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Waiblingen: Zu schnell unterwegs, Fahrtende am Baum

Am Samstag gegen 02:00 Uhr fuhr ein 20-Jähriger auf der Stauferstraße in Richtung Winnender Straße. In der Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Glücklicherweise blieben die Fahrzeuginsassen trotz des starken Aufpralls unverletzt. Am Pkw im Wert von ca. 10.000 EUR entstand Totalschaden.

Korb: Zwei Autos streifen sich im Gegenverkehr

Am Samstag gegen 04:20 Uhr kamen sich in der Heppacher Straße auf Höhe des Seeplatzes zwei Autos entgegen. In der Baustelle fuhren beide Verkehrsteilnehmer nicht weit genug rechts, so dass es zum Unfall kam. Es wurde niemand verletzt. Allerdings entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen