Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

06.06.2017 – 07:57

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: Diebstahl, Brandalarm, Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots)

Aalen: Baumaschinen entwendet

Von einem Pritschenwagen, der im Fuchsweg abgestellt war, entwendeten Unbekannte zwischen Samstag und Dienstagmorgen Baumaschinen im Wert von rund 3000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240.

Neresheim: Wildunfall

Auf der Kreisstraße 3296 erfasste ein 27-jähriger Pkw-Fahrer am Dienstagmorgen, gegen 3 Uhr mit seinem VW Passat zwischen Dorfmerkingen und Weilermerkingen einen Fuchs. Das Tier wurde bei dem Anprall getötet; am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

Aalen: Brandalarm wegen vergessenem Essen

Gegen 21.35 Uhr löste am Montagabend der Brandalarm in der Asylunterkunft in der Ulmer Straße aus. Durch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Aalen, die mit vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort eilten, konnte rasch festgestellt werden, dass der Alarm durch auf dem Herd vergessenes Essen ausgelöst wurde. Sachschaden entstand nach erstem Augenschein keiner.

Westhausen: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste am Montagabend ein 68-jähriger Mann seinen Pkw Toyota auf der B 29, auf Höhe der Autobahnanschlussstelle bei Westhausen, anhalten. Ein 35-Jähriger erkannte dies gegen 17.40 Uhr zu spät und fuhr mit seinem Pkw VW auf. Bei dem Unfall entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden; die Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Aalen: Vorfahrt missachtet; Frau schwerverletzt, Kinder und Hunde unverletzt

Ebnat: Eine Verletzte und ein Gesamtschaden von rund 30000 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmittag gegen 14 Uhr ereignete. Eine 61-jährige Pkw-Fahrerin bog von der Landesstraße 1084 mit ihrem Mercedes Benz auf den Zubringer der Autobahn in Richtung Würzburg ab. Hierbei missachtete sie den Vorrang eines entgegenkommenden Pkw Seat. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug der Unfallverursacherin auf die linke Seite umgeworfen und blieb im Einmündungsbereich liegen. Die Fahrerin zog sich hierbei Verletzungen zu; die 43-jährige Fahrerin des Pkw Seat und ihre im Fahrzeug sitzenden 9, 10 und 12 Jahre alten Kinder blieben unverletzt. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren Aalen und Ebnat, die mit 22 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen zur Räumung der Fahrbahn eingesetzt waren, hatte die Unfallverursacherin ihre drei in gesicherten Hundeboxen mitgeführten Vierbeiner bereits selbst befreien können. Die Tiere wurden vom verständigten Abschleppdienst mitversorgt, während die 61-Jährige stationär ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Neresheim: Wildunfall

Auf rund 500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Wildunfall am Montag zwischen Neresheim und Ohmenheim entstand. Mit seinem Pkw Audi erfasste ein 28-Jähriger gegen 0.15 Uhr auf der B 466 ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier wurde bei dem Aufprall getötet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen