Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-HH: 190320-1. Öffentlichkeitsfahndung nach Körperverletzung in Hamburg-St. Pauli

Hamburg (ots) - Tatzeit: 19.08.2018, 01:40 Uhr Tatort: Hamburg- St. Pauli, U-Bahnhof St. Pauli Die Polizei ...

03.06.2017 – 10:12

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall - Stand: 10.00 Uhr: Ein Brand und Verkehrsnfälle

Aalen (ots)

Radfahrer schwer verletzt Schwäbisch Hall Schwere Verletzungen zog sich ein 13-jähriger Radfahrer bei einem Unfall zu, der sich am Freitag, gegen 19.19 Uhr in der Marktstraße ereignet hat. Der 13-Jährige fuhr die Straße Am Schuppach bergabwärts. Aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit konnte er an der Einmündung zur Marktstraße nicht mehr anhalten und kollidierte mit einem BMW. Das Fahrrad durchschlug beim Aufprall die Heckscheibe. Der 13-jährige zog sich schwere Kopfverletzungen zu und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Am BMW entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Brand in einem ehemaligen Bahnhäuschen Gaildorf Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am frühen Samstag, gegen 01.40 Uhr, zu einem Brand in einem ehemaligen Bahnhäuschen an der Zimmerfeldstraße. Dabei brannte ein Raum in dem aufgelassenen Gebäude völlig aus. Die Feuerwehr Gaildorf war zur Brandbekämpfung mit 5 Fahrzeugen und 30 Mann im Einsatz. Der entstandene Sachschaden ist noch unbekannt. Die Polizei Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Unbekannter entfernt Gullydeckel - Unfall Crailsheim Ein Unbekannter hat in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Gullydeckel in der Gaildorfer Straße ausgehoben und entfernt. Gegen 01.20 Uhr fuhr dann ein 52-Jähriger mit seinem VW in den offen stehenden Gullyschacht. Dadurch wurde die rechte Fahrzeugseite erheblich beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Polizei Crailsheim bittet Zeugen des Vorfalls sich unter Tel. 07951/480-0 zu melden.

Bei Unfall lebensgefährlich verletzt Braunsbach Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag, gegen 00.10 Uhr, auf der K 2547, zwischen Zottishofen und Orlach. Ein 58-jähriger Klein-Lkw-Fahrer war in Richtung Orlach unterwegs und wollte dabei die K 2548 ungebremst überqueren. Hierbei übersieht er einen, bevorrechtigt in Richtung Langenburg fahrenden Kleinbus. Der 51-jährige Lenker des Kleinbusses kann einen Zusammenprall nicht mehr verhindern und kollidiert mit der Mitte des Klein-Lkw. Der Klein-Lkw wird durch die Aufprallwucht auf das Dach geschleudert und bleibt neben der Fahrbahn liegen. Der Lenker des Klein-Lkw wird in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Braunsbach befreit werden. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. Die beiden Insassen des Kleinbusses wurden nur leicht verletzt. Die Feuerwehr Braunsbach war mit 2 Fahrzeugen und 25 Mann und das DRK mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung