Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

31.05.2017 – 10:28

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Einbrecher überrascht und geflüchtet - Streitigkeiten am Bahnhof - Unfälle

Rems-Murr-Kreis (ots)

Backnang: Unfallflucht

In der Grabenstraße gegenüber der Einmündung "Im Biegel" wurde am Sonntag zwischen 1.20 Uhr und 2.10 Uhr ein dort geparkter VW Polo beim Ein-oder Ausparkten an Stoßstange und Scheinwerfer beschädigt. Der Verursacher flüchtete und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Hinweise hierzu erbittet die Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090.

Aspach: Vorfahrt missachtet

Der Fahrer eines Aufsitzmähers des Herstellers John Deere befuhr am Dienstag gegen 10.30 Uhr die Großaspacher Straße und beabsichtigte nach links auf die vorfahrtsberechtigte Rietenauer Straße einzubiegen. Hierbei übersah er den Pkw eines 80-jährigen Ford-Fahrers und stieß mit diesem zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Backnang: Auffahrunfall

Eine 41-jährige Polo-Lenkerin befuhr in der Aspacher Straße den Kreisverkehr und erkannte beim Einfahren in die Friedrichstraße zu spät, dass ein Hyundai-Fahrer vor einem Zebrastreifen anhielt, um Fußgängern das Queren zu ermöglichen. Die Unfallbilanz des Auffahrunfalls vom Dienstagmorgen gegen 9.20 Uhr wurde auf 4500 Euro beziffert.

Kernen im Remstal: Einbrecher wurden überrascht - Polizei bittet um Hinweise

Als am Mittwochmorgen gegen 4 Uhr ein Angestellter auf dem Betriebsgelände eines Busunternehmens in der Willy-Rüsch-Straße eintraf, konnte er mehrere schwarz gekleidete Personen sehen, die aus einem Fenster kletterten und zu Fuß flüchteten. Der Zeuge alarmierte die Polizei, die zur Fahndung neben mehreren Polizeistreifen auch einen Hubschrauber und Polizeihunde im Einsatz hatte. Leider fehlt bislang von den Einbrechern jegliche Spur. Im Bürogebäude des Busunternehmens, in das gewaltsam eingedrungen wurde, hatten die Diebe es offenbar gezielt auf Geldkassetten und Tresore abgesehen. Zwei dieser Tresore wurde mittels eines Trennschleifers (Flex) geöffnet. Was die Täter erbeuteten, ist derzeit noch unklar. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass bis zu sechs Einbrecher in der Nacht am Werke waren. Nun bittet die Kripo Waiblingen, die zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen hat, unter Tel. 07151/9500 um Hinweise. Insbesondere Anwohner oder Passanten, die in den Morgenstunden verdächtige Personen beobachtet haben, sollten sich bittet bei der Polizei melden. Von besonderer Bedeutung ist auch, ob mögliche Fahrzeuge in Tatortnähe bereitgestellt waren oder diese möglicherweise bereits im Vorfeld beim Ausbaldowern des Tatorts aufgefallen sind.

Fellbach: 8-jähriger Junge von Auto erfasst

Ein 8-jähriger Jung querte am Dienstag gegen 17.15 Uhr bei einer dortigen Ampel bei Rot die Fahrbahn und wurde dabei von einer 31-jährigen Autofahrerin zu spät gesehen. Der Junge wurde von dem Pkw Citroën erfasst und verletzt. Der Junge musste notärztlich Erstversorgt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Fellbach: Auffahrunfälle

Im Berufsverkehr gegen 17 Uhr ereignete sich am Dienstag im Kappelbergtunnel in Richtung Stuttgart ein Auffahrunfall. Eine 24-jährige Fahrerin eines Mini Coopers erkannte zu spät das verkehrsbedingte Stoppen eines 37-jährigen vorausfahrenden VW-Fahrers und krachte auf dessen Fahrzeugheck. Es entstand dabei Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Nachdem sich der Verkehr in der Höhenstraße in Richtung Schmiden zurückstaute und eine 23-jährige Opel-Fahrerin die Gefahrensituation zu spät erkannte, krachte sie auf das Heck eines Toyota Lexus, der von einem 61-jährigen Autofahrer gesteuert wurde. Bei der Karambolage am Dienstag gegen 14 vor der Einmündung Wilhelm-Pfitzer-Straße entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Schorndorf: Provokationen am Bahnhof

Ein 18-Jähriger befand sich am Dienstagabend gegen 20.20 Uhr mit Kumpels beim Bahnhof Schorndorf. Dort wurden sie von mehreren Ausländer provoziert. Im Laufe der Auseinandersetzung wurde der 18-Jährige von den Kontrahenten körperlich angegangen und dabei auch leicht verletzt. Um eine Eskalation zu vermeiden ging der 18-Jährige mit seinen Freunden und erstattete kurze Zeit später bei der Polizei Anzeige. Ein Tatverdächtiger, bei dem es sich um einen 21-jährigen Syrer handelte, konnte noch im Rahmen einer Fahndung im Stadtgebiet angetroffen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun zur Klärung des Tatgeschehens Zeugen, die den Vorfall am Dienstagabend beim Bahnhof gesehen haben, sich unter Tel. 07181/2040 zu melden.

Winnenden: Auto gestreift

Eine 80-jährige Fahrerin eines Renault Clio befuhr am Dienstag gegen 17.30 Uhr die Buocher Straße. Als sie bei Gegenverkehr ausweichen wollte, geriet sie zu weit nach rechts und streifte ein geparktes Autos. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6500 Euro.

Korb: Unvorsichtig ausgeparkt

Ein 68-jähriger Fahrer eines Hyundai SUV wollte am Dienstag gegen 11.45 Uhr ausparken. Als er hierzu rückwärts auf die Seestraße einfuhr übersah er einen vorbeifahrenden Pkw Honda, dessen 46-jähriger Autofahrer nicht mehr ausweichen konnte. Bei der Karambolage entstand an den Autos Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro.

Waiblingen: Von Sonne geblendet

Ein 50-jähriger Hyundai-Fahrer wurde am Dienstagabend kurz vor 18 Uhr von der Sonne geblendet, dass er das Halten der vorausfahrenden Autos zu spät erkannte. Er krachte dann auf das Fahrzeugheck eines 34-jährigen Opel-Fahrers und schob dessen Auto noch auf einen VW Polo und eines BWM auf. Bei dem Unfall, der sich in der Schorndorfer Straße unmittelbar vor der Einmündung zum Mühlweg ereignete, entstand an den Unfallautos Sachschaden in Höhe von ca. 20000 Euro. Der Opel-Fahrer wurde hierbei leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen