Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

22.05.2017 – 08:10

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Radfahrer von Jugendlichen angegriffen, Unfälle

Schwäbisch Hall (ots)

Crailsheim: Alkoholisierter Radfahrer von Jugendlichen angegriffen - Zeugen gesucht

Ein 32 Jahre alter Radfahrer wurde am späten Samstagabend beim Fußgängerüberweg an der Ludwigsstraße von drei Jugendlichen angegriffen und verletzt. Zeugen hatten beobachtet, wie der Radfahrer gegen 21:45 Uhr von drei Jugendlichen angegangen und nach Geld gefragt wurde. Im weiteren Verlauf sei es zu einer Schlägerei gekommen, wobei der Radfahrer auf dem Fußgängerüberweg stürzte. Die Jugendlichen schlugen daraufhin auf den am Boden liegenden Mann ein und flüchteten anschließend in Richtung AOK. Der alkoholisierte Radfahrer musste mit Verletzungen am Kopf vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden.

Bei den Tätern soll es sich um 3 Personen, unter 18 Jahre gehandelt haben. Ein Täter sei circa 180 cm groß gewesen und habe ein blaues T-Shirt getragen. Die beiden anderen Täter waren circa 170 cm groß, wobei einer blond war und eine dunkle Sportjacke mit roten Streifen trug. Die Ermittlungen der Polizei Crailsheim dauern an.

Zeugenhinweise zu den Tätern werden unter Telefon 07951/480-0 entgegen genommen.

Vellberg: Nach Reifenplatzer gegen Verkehrszeichen gefahren

Aufgrund eines geplatzten Reifens ist am Sonntagvormittag ein 57 Jahre alter Dodge-Fahrer von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrszeichen gefahren. Der Mann hatte kurz vor 11:00 Uhr mit seinem Pkw die L 1060 in Richtung Ellwangen befahren, als circa 200 Meter nach der Abzweigung Vellberg der Reifen platzte. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Michelfeld: Zu schnell gefahren und über Treppe geschanzt

Ohne Fahrerlaubnis, aber mit zu hoher Geschwindigkeit hat am Sonntagnachmittag ein 21 Jahre alter Fiat-Lenker einen Verkehrsunfall verursacht. Der junge Mann hatte gegen 16:00 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit die Daimlerstraße befahren und war im Bereich in einer Kurve auf Höhe der Sparkasse von der Fahrbahn abgekommen. In der Folge schanzte der Fiat über eine Treppe und fuhr in ein Gebüsch. Zeugen hatten den Unfall beobachtet und die Polizei alarmiert. Beim Eintreffen der Streife wechselte der Fahrer mit seinem Beifahrer bereits die beschädigten Reifen. Der Sachschaden wird auf circa 500 Euro beziffert. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 21-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu.

Schwäbisch Hall-Sulzdorf: Unfallflucht auf Parkplatz der Festhalle

Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat am Sonntag, zwischen 13:00 Uhr und 15:45 Uhr einen geparkten Seat beschädigt, welcher auf dem Parkplatz der Festhalle im Ortsteil Sulzdorf abgestellt war. Der Unbekannte hatte den Seat an der Stoßstange hinten rechts beschädigt und einen Schaden von circa 1.000 Euro angerichtet. Anschließend hatte er sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Zeugenhinweise zum Unfallverursacher erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Hall, Telefon 0791/400-555.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht auf Kundenparkplatz

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat am Samstagabend ein unbekannter Fahrzeuglenker einen geparkten VW-Sharan gestreift, welcher auf dem Parkdeck eines Supermarktes im Steinbeisweg abgestellt war. Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 800 Euro beziffert. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, weshalb das Polizeirevier Schwäbisch Hall um Zeugenhinweise bittet. Diese werden unter der Rufnummer 0791/400-555 entgegen genommen.

Untermünkheim: Betrunken von der Fahrbahn abgekommen

Eine 19 Jahre alte Fahranfängerin ist in der Nacht zum Sonntag unter deutlichem Alkoholeinfluss von der Bundesstraße abgekommen. Die junge Dame hatte gegen 01:50 Uhr die B 19 von Schwäbisch Hall in Richtung Untermünkheim befahren, hatte hierbei die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, war nach rechts von der Straße abgekommen und nach mehreren Metern im Grünstreifen zum Stehen gekommen.. An dem Pkw war wirtschaftlicher Totalschaden von circa 1.500 Euro entstanden. Er musste abgeschleppt werden. Bei der Fahrerin wurde eine Blutentnahme veranlasst. Der Führerschein wurde einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Schwäbisch Hall
Weitere Meldungen aus Schwäbisch Hall
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen