Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

02.05.2017 – 09:35

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Sachbeschädigungen, Einbruch und Hakenkreuzschmierereien, Trinkgelage beendet

Rems-Murr-Kreis (ots)

Aspach: Vorfahrt missachtet

Rund 3000 Euro Sachschaden verursachte eine 39-Jährige, als sie am Montag gegen 11.30 Uhr vom Verbindungsweg von Karlshof kommend in die L1118 einfuhr. Sie missachtete dabei mit ihrem Renault die Vorfahrt eines von links kommenden 51-jährigen Opel-Fahrers. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Renault nach rechts abgewiesen und prallte noch gegen den Pfosten eines Verkehrszeichens.

Murrhardt-Steinberg Vorfahrtsmissachtung

Ein 50 Jahre alter Ford-Fahrer fuhr am Montag gegen 10.45 Uhr von der Straße Ebene in die Mannenweiler Straße ein. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Opel, der von einem 49-Jährigen gelenkt wurde. 4500 Euro sind bei diesem Unfall die Schadensbilanz.

Backnang-Maubach: Sachbeschädigungen

In der Nacht auf den ersten Mai beschädigten Unbekannte ein Buswartehäuschen in der Kitzbüheler Straße sowie einen Verkehrsspiegel an der Ecke Grünauer Straße / Wiener Straße. Es entstanden dabei einige hundert Euro Sachschaden. Hinweise auf die Verusacher liegen bislang nicht vor.

Kernen: Gegen Laternenmast

Einem 72 Jahre alten Volvo-Fahrer wurde es am Montagmittag plötzlich schwarz vor Augen. Deshalb konnte er gegen 12 Uhr beim Abbiegen von der Klosterstraße in die Bachstraße den Fahrbahnverlauf nicht mehr richtig erkennen und stieß gegen einen Laternenmast. Er verursachte dadurch rund 4000 Euro Sachschaden.

Fellbach: Außenspiegel beschädigt

Am Montagmorgen beschädigte ein Unbekannter zwischen 9 Uhr und 10 Uhr jeweils den linken Außenspiegel von zwei Fahrzeugen, die an der Ecke Ringstraße/Röntgenstraße geparkt waren. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Kernen-Stetten: Gewächshaus beschädigt

Sachschaden von rund 400 Euro verursachte ein Unbekannter im Zeitraum zwischen Montag, den 24.04. sowie diesen Montagabend, indem er zwei gläserne Dachelemente eines Gewächshauses am westlichen Ortsrand einwarf. Hinweise nimmt auch hier das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Plüderhausen: Scheibe eingeworfen

Unbekannte warfen in der Maiennacht eine Scheibe an der Sporthalle der Hohbergschule ein und verursachten dadurch rund 2000 Euro Sachschaden.

Waiblingen: Unter Alkoholeinfluss gegen Bäume gefahren

Ein 26-Jähriger ist in der Nacht zum Montag mit seinem Pkw, Alfa-Romeo unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn abgekommen und gegen zwei Bäume gefahren. Der Mann hatte kurz nach Mitternacht in Bittenfeld die Gumpenstraße befahren und war aufgrund seiner Alkoholisierung im Bereich eines Spielplatzes von der Fahrbahn abgekommen und gegen zwei Bäume gefahren. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme veranlasst, sein Führerschein wurde einbehalten.

Korb: Geparktes Auto gestreift

Beim Vorbeifahren hat am Montagvormittag ein 18 Jahre alter BMW-Fahrer einen geparkten Renault gestreift. Der Fahranfänger hatte gegen 10:00 Uhr die Waiblinger Straße in Richtung Ortsmitte befahren, als es zu dem Unfall kam. Der Sachschaden wird auf circa 4.000 Euro beziffert.

Schwaikheim: Alkoholisierter Autofahrer von der Straße abgekommen

In der Nacht zum Dienstag befuhr gegen 01:45 Uhr ein 22 Jahre alter BMW-Fahrer die Kreisstraße 1850 von Schwaikheim kommend in Richtung B 14. Hierbei geriet er infolge Alkoholeinfluss auf den Grünstreifen, wodurch ein Sachschaden von circa 1.000 Euro entstand. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme veranlasst, sein Führerschein wurde einbehalten.

Winnenden: Einbruch in Schule

Einbrecher sind am verlängerten Wochenende in eine Schule in der Uhlandstraße eingebrochen und haben zwei Tresore und einen Laptop entwendet. Mehrere Laptops hatten die Täter bereit gelegt, dann jedoch zurückgelassen. Die Einbrecher hatten zwischen Freitag und Montagabend eine Türe mit brachialer Gewalt aufgebrochen und sich anschließend in das Sekretariat und Lehrerzimmer begeben, wo sie das Diebesgut an sich nahmen. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert. Der Einbruch wurde am Montagabend gegen 19:00 Uhr der Polizei gemeldet. Nachdem die erste Streife am Tatort eintraf, rannten zwei männliche Personen vom Schulgelände weg. Zur Fahndung nach den zwei Verdächtigen wurden weitere Streifen und ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Fahndung verlief jedoch ohne Erfolg. Ob die beiden Personen tatsächlich mit dem Einbruch in Verbindung stehen, konnte nicht abschließend geklärt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Winnenden: Trinkgelage am Grillplatz Schelmenholz beendet - 2 Mädchen erlitten Alkoholvergiftung

Etwa 300 - 400 Jugendliche und junge Erwachsene haben sich am Nachmittag des 1. Mai auf dem Grillplatz im Schelmenholz eingefunden und erhebliche Menge Alkohol konsumiert. Ein 14 Jahre altes Mädchen und eine 18 Jahre alte Frau mussten infolge Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die 18-Jährige war hilflos im Wald liegend aufgefunden worden. Zahlreiche Jugendliche waren erheblich betrunken. Weiter wurde das Gelände erheblich vermüllt. Mehrere Polizeistreifen rückten an und sorgten für einen kontrollierten Abzug der Personen, der reibungslos verlief.

Winnenden: Hakenkreuze und weitere Schmierereien

Am vergangenen Freitagmittag wurden durch einen Passanten mehrere Schmierereien mit verfassungswidrigen Symbolen und Schriftzügen im Bereich einer Fußgängerbrücke über der B14 bei Nellmersbach festgestellt und gemeldet. Dabei wurden durch den unbekannten Verursacher unter anderem mehrere Hakenkreuze an der Fußgängerüberführung aufgesprüht. Der dadurch entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Hinweise auf den Verursacher liegen bislang nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell