Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

02.05.2017 – 08:21

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: Einbruch; Diebstahl, Sachbeschädigungen; Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots)

Hüttlingen: Einbruch in Tankstelle

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in eine Tankstelle in der Wasseralfinger Straße eingebrochen. Der Einbruch wurde bei Geschäftsöffnung am Montagmorgen entdeckt. Die Einbrecher entwendeten Zigaretten in großer Zahl und etwas Wechselgeld. Bislang liegen keine Täterhinweise vor, die Polizei in Wasseralfingen bittet unter Telefon 07361/97960 um entsprechende Hinweise.

Aalen: Wildunfall

Ein Schaden von ca. 2500 Euro entstand einer Mini-Lenkerin, als sie am Montagabend auf der Landesstraße 1080, auf der Himmlinger Steige, mit einem Reh zusammenstieß, das die Fahrbahn gegen 21 Uhr querte. Das Tier wurde dabei getötet.

Essingen: Unfallflucht

Ein Unfallflüchtiger Fahrer beschädigte auf dem Parkplatz der Skihütte am Hirtenteich einen dort zwischen Sonntagabend und Montagmorgen geparkten VW Golf an der hinteren linken Fahrzeugtüre und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden am Golf beläuft sich auf ca. 3000 Euro. die Polizei in Aalen nimmt dazu unter Telefon 07361/5240 entsprechende Hinweise entgegen.

Sachbeschädigungen in der Mainacht

Aalen-Ebnat: In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden mehrere Außenwände der Jurahalle durch Farbschmierereien sowie durch Rasierschaum beschädigt und dabei wohl erheblicher Sachschaden angerichtet.

In der Ringstraße wurde vermutlich durch eingeworfene Böller ein Briefkasten der Post beschädigt. Darin liegende Briefe wurden dadurch auf die Straße geworfen.

Lauchheim: In der Erzgebirgsstraße wurde eine Außentreppe mit blauer Farbe übergossen und dadurch Sachschaden angerichtet.

Die Fassade eines Hauses Im Vogelkorb wurde mit Eiern und Ketschup beschmiert. Schaden entstand hier mindestens durch den Reinigungsaufwand. Ob darüber hinaus Schaden entstand, muss noch geprüft werden.

Die Polizei nimmt Hinweise zu den Schmierern entgegen.

Westhausen: Diebstahl von Anhänger

Ein Anhänger mit der Aufschrift "Bauhaus" wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag vor einem Haus in der Talstraße entwendet. Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Anhängers, der auch im Zuge eines "Scherzes" umgestellt worden sein könnte, nimmt die Polizei in Aalen, Telefon 07361/5240 entgegen.

Westhausen: Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall ereignete sich am Montagvormittag im Bereich der Einmündung B 290/B 29. Ein 58-jähriger VW-Lenker fuhr gegen 10.30 Uhr auf den verkehrsbedingt haltenden Pkw VW eines 57-jährigen Fahrers auf. Rund 1000 Euro Schaden entstand dabei an den Fahrzeugen.

Abtsgmünd: Wildunfall

Mit einem Wildschwein, das am frühen Montagmorgen die Landesstraße 1080, zwischen Hohenstadt und Kellerhaus, querte, stieß ein 25-jähriger VW-Fahrer gegen drei Uhr zusammen. Das Wildschwein flüchtete und richtete am Fahrzeug einen Schaden von ca. 3000 Euro an.

Hüttlingen: Gefährliches Fahrmanöver angezeigt

Ein 52-jähriger Motorradfahrer überholte gegen 17.50 Uhr auf der B 29, Höhe Albanusausfahrt, einen am Montagnachmittag in Fahrtrichtung Stuttgart fahrenden Pkw BMW. Später zeigte er bei der Polizei an, dass er mit etwa 100 km/h überholte, der BMW aber nur etwa 50 km/h fuhr. Als er auf gleicher Höhe gewesen sei, habe der BMW beschleunigt und er selbst habe deshalb trotz sich näherndem Gegenverkehr auf die Gegenfahrbahn ausweichen müssen. Um weiteren Gefahren aus dem Weg zu gehen, habe er den Überholvorgang abgebrochen. Die Polizei in Aalen nimmt dazu unter Telefon 07361/5240 entsprechende Hinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung