Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Blaufelden - Großbrand in Schweinezuchtbetrieb

Aalen (ots) - Blaufelden - Pfingsthöfe: Stall und Strohlager brennen - etwa 200 Schweine verendet

Am Montag kurz vor 02:00 Uhr kam es zum Brandausbruch in einem Schweinestall auf dem landwirtschaftlichen Anwesen Pfingsthöfe. Das Feuer griff rasch auf ein angebautes Strohlager über. In dem Strohlager waren auch landwirtschaftliche Geräte und Arbeitsmaschinen untergebracht. In dem Stall befanden sich etwa 250 trächtige Mutterschweine. Durch die Besitzer konnten etwa 50 Schweine gerettet werden. Die restlichen Schweine kamen in dem Feuer ums Leben. Der Wert der verendeten Schweine kann sich auf bis zu 200.000 EUR belaufen. Zum Gebäude- und Inventarschaden kann bislang nur die vorläufige Schätzung von bis zu 500.000 EUR abgegeben werden. Am Brandort waren die Feuerwehren aus Blaufelden, Schrozberg und Gerabronn mit 16 Fahrzeugen und etwa 100 Einsatzkräften im Einsatz. Die Feuerwehr aus Crailsheim unterstützte mit einem Atemschutzcontainer. Die Löscharbeiten an dem Strohlager dürften sich noch bis in die Vormittagsstunden hinziehen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung kam es zu Geruchsbelästigungen bis nach Ilshofen. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Der Kriminaldauerdienst aus Schwäbisch Gmünd hat die ersten Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: