Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

07.02.2017 – 15:41

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle

Landkreis Schwäbisch Hall (ots)

Schrozberg: Wildunfall

Am frühen Dienstagmorgen um 06:50 Uhr befuhr ein 23-Jähriger mit seinem PKW Audi A3 die L1005 von Spielbach in Richtung Leuzendorf. Auf Höhe Hammerfeld querte ein Reh die Fahrbahn und wurde vom Audi erfasst und getötet. Am PKW entstand hierbei ein Schaden in Höhe von 2000 Euro.

Schwäbisch Hall: Parkrempler

Beim Einparken in eine Parklücke in der Salinenstraße beschädigte am Montag um 13:55 Uhr eine 43-jährige Fahrerin eines Ford Focus einen ordnungsgemäß parkenden PKW Toyota Picnic. An den Fahrzeugen entstand hierbei jeweils ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

Schwäbisch Hall: Aufgefahren

Am Dienstagmorgen um 06:40 Uhr befuhren eine 23-jährige Audi A2-Fahrerin und ein 37-jähriger Audi A4-Lenker hintereinander die Stuttgarter Straße. Beide wollten nach rechts in die Raibacher Straße abbiegen. Die 23-jährige hielt vor dem Abbiegen kurz an, um sich zu vergewissern, dass kein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug kommt. Dies erkannte der 37-Jährige zu spät und fuhr auf den Audi A2 auf. Hierbei entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

Ilshofen: Reh springt auf Fahrbahn

Am Dienstag um 07:00 Uhr sprang ein Reh auf der K2603 zwischen Unteraspach und Großstadel auf die Fahrbahn und streifte hierbei den Audi A3 einer 22-jährigen Fahrerin. Das Tier blieb vermutlich unverletzt. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung