Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle

Aalen (ots) - Langenburg: Ohne Winterreifen von der Fahrbahn abgekommen

Am Freitag, zwischen 21:30 Uhr und 22:00 Uhr, befuhr ein 37jähriger Renaultfahrer die Landesstraße 1036 von Nesselbach in Richtung Bächlingen. Auf einer Gefällstrecke, in einer Linkskurve, kam er infolge schneeglatter Fahrbahn und Sommerbereifung von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb mehrere Meter unterhalb der Fahrbahn im Baumgestrüpp hängen. Der 37jährige kroch unverletzt aus seinem Fahrzeug und flüchtete zunächst, kam aber am Folgetag zur Unfallstelle zurück als Beamte des Polizeireviers Crailsheim gerade den Unfall aufnehmen wollten. Neben dem Renault wurde auch ein Verkehrszeichen beschädigt, so dass insgesamt Sachschaden in Höhe von ca. 3.300 Euro entstand.

Kreßberg: Mit Gegenverkehr zusammengestoßen

19.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalles am Samstag, gegen 16:00 Uhr, auf der Crailsheimer Straße. Auf Höhe der Abzweigung Wüstenau kam eine 84jährige VW-Fahrerin aufgrund Schneeglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte mit einem entgegenkommenden 72jährigen Chryslerfahrer zusammen. Die 84jährige und ihre 66jährige Beifahrerin verletzten sich leicht.

Kreßberg: In den Gegenverkehr gerutscht

Eine 65jährige Hyundaifahrerin befuhr am Samstag, gegen 16:40 Uhr, die Landesstraße 1066 in Richtung Feuchtwangen. In Mariäkappel staute sich der Verkehr wegen eines Unfalles (s.o.), so dass die Fahrerin aufgrund ihrer nicht angepassten Geschwindigkeit bei eisglatter Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig hinter den stehenden Fahrzeugen anhalten konnte. Um eine Kollision zu vermeiden lenkte sie nach links und stieß mit einem entgegenkommenden 34jährigen Audifahrer zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

Blaufelden: Von der Fahrbahn abgekommen

Auf der B 290, zwischen Erpfersweiler und Blaufelden, kam eine 60jährige Toyotafahrerin aufgrund Schneeglätte von der Fahrbahn ab und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen. Am Fahrzeug und an einem Leitpfosten entstand Sachschaden in Höhe von ca. 12.050 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung musste die B 290 halbseitig gesperrt werden.

Gerabronn: Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall am Samstag, gegen 11:30 Uhr, auf der Landesstraße 1037, Abzweigung Oberweiler, entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Ein 27jähriger VW-Fahrer übersah aus Unachtsamkeit einen haltenden 47jährigen Audifahrer und fuhr auf.

Vellberg: Vorrang missachtet

Eine 19jährige Opelfahrerin missachtete am Samstag, gegen 17:42 Uhr, in der Hauptstraße beim Abbiegen in die Bahnhofstraße den Vorrang eines entgegenkommenden 56jährigen Hyundaifahrers. Es kam zur Kollision im Einmündungsbereich bei der Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: