Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Einbruch in Kellerräume, Sachbeschädigung, Unfall, Diebstahl, Mann bei Arbeiten schwerverletzt

Aalen (ots) - Aalen: Kellerräume aufgebrochen

Ein vermeintlicher Dieb begab sich zwischen Samstag und Dienstag auf unbekannte Weise in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße Im Westerfeld. Dort drang er in vier Kellerräume ein, entwendete nach bisherigen Feststellungen aber nichts.

Unterschneidheim: Scheiben beschädigt

Unbekannte warfen zwischen Samstagmittag und Montagnachmittag mit Schottersteinen zwei Scheiben einer Planierraupe ein, die im Bereich der Erddeponie Zöbingen im Gewann Großes Tal abgestellt war. Es entstand dadurch Sachschaden von rund tausend Euro.

Gschwend: Gleichzeitig ausgefahren

In der Welzheimer Straße ereignete sich am Dienstag gegen 12.15 Uhr ein Unfall, bei dem rund 4000 Euro Sachschaden entstanden. Ein 66-jähriger Skoda-Fahrer sowie eine 65-jährige Opel-Fahrerin fuhren gleichzeitig aus gegenüberliegenden Grundstücken aus, wobei es zum Zusammenstoß kam.

Schwäbisch Gmünd: Diebstahl von Christbäumen

Von einem Christbaumverkauf am Sebaldplatz entwendete ein Dieb vier Nordmanntannen im Wert von zusammen rund hundert Euro. Die Tatzeit liegt im Zeitraum zwischen Samstag, 17 Uhr und Sonntag, 12 Uhr. Hinweise auf den Dieb nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Bopfingen-Unterriffingen: Mann unter Pkw eingeklemmt

Mit schwersten Verletzungen musste ein 55 Jahre alter Mann am Dienstagmittag in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Er war gegen 12.30 Uhr auf einem Grundstück in der Hohenloher Straße mit Wartungsarbeiten unter seinem Pkw beschäftigt. Der BMW war an der Front auf zwei Wagenheber aufgestellt. Ein der Wagenheber rutschte auf der unebenen Fläche weg, wodurch der 55-Jährige komplett unter seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Mehrere Helfer eilten zur Hilfe herbei. Ein Nachbar hob mittels eines Traktors mit Frontlader den Pkw an, sodass der Schwerverletzte befreit und ärztlich versorgt werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: