Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

08.11.2016 – 12:26

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Murrhardt: Auto landete kopfüber in der Murr - Autofahrer geflüchtet

Murrhardt: (ots)

Am Dienstagvormittag kurz vor 10 Uhr sichteten Verkehrsteilnehmer ein Auto, das in der Fornsbacher Straße kopfüber in der Murr lag. Weil zunächst unklar war, ob möglicherweise hilfelose Personen sich noch im Unfallwagen befanden, wurde die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Diese mussten glücklicherweise keine Personen aus dem Wrack bergen. Der ältere Opel Kombi wurde mit einer Seilwinde von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Fluss gezogen, ehe der Wagen von einem Abschleppdienst abtransportiert wurde. Der Spurenlage zufolge fuhr der geflüchtete Autofahrer in Richtung Fornsbach, als er aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn abkam und in der Murr landete. Wann der Unfall passierte ist derzeit noch unklar. Es ist davon auszugehen, dass die Unfallzeit jedoch bereits einige Stunden zurück lag. Ob der geflüchtete Unfallverursacher allein im Fahrzeug saß oder er von weiteren Insassen begleitet wurde, ist auch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Nach ersten Begutachtungen dürften keine größere Mengen Betriebsstoffe aus dem Unfallautos in die Murr gelangt sein, weshalb auch keine ökologische Beeinträchtigung im Gewässer zu befürchten ist. Soweit bislang festzustellen war, ist der Unfallwagen derzeit nicht zugelassen. Ermittlungen zu dem Eigentümer des Wagens dauern an. Die Sachbearbeitung des Unfalls erfolgt von der Polizei Murrhadt, die zur Klärung des Unfallhergangs unter Tel. 07192/5313 um Zeugenhinweise bittet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell