Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: Radfahrer schwer verletzt; Sachbeschädigung; Sachschadenunfälle

Ostalbkreis (ots) - Oberkochen: Radfahrer schwer verletzt

Ein 53 Jahre alter Radfahrer zog sich bei einem Sturz am Sonntagmittag schwere Kopfverletzungen zu. Der Radler war auf dem Weg vom Volkmarsberg in Richtung Oberkochen, bergabwärts unterwegs, als ihm gegen 13 Uhr eine Fußgängergruppe entgegenkam. Als der Radfahrer auswich, um an den Fußgängern vorbeizufahren, stieß er gegen einen Baumstumpf am Fahrbahnrand, wodurch er stürzte. Zur Behandlung seiner erlittenen Kopfverletzungen wurde er zunächst ins Ostalbklinikum eingeliefert, von wo er anschließend nach Ulm verlegt wurde.

Aalen: Pkw beschädigt

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde an einem geparkten Pkw KIA, der in der Jahnstraße abgestellt war, mit einem faustgroßen Stein die Scheibe der hinteren linken Fahrzeugtüre eingeworfen. Der Sachschaden wird auf ca. 300 Euro beziffert. Hinweise zur tat nimmt die Polizei in aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Westhausen: Reh tot

Als eine 29-jährige Audi-Lenkerin am Dienstagmorgen die B 29 von Aufhausen in Richtung Lauchheim befuhr, querten kurz nach der Röttinger Höhe zwei Rehe die Fahrbahn. Eines der Rehe prallte gegen 7.25 Uhr gegen den Pkw und wurde getötet. Am Fahrzeug entstand Schaden von ca. 1000 Euro.

Neresheim: Reh nach Schaden geflüchtet

Auf der B 466 stieß eine von Nördlingen in Richtung Neresheim-Ohmenheim fahrende, 49-jährige Audi-Fahrerin mit einem Reh zusammen. Das Tier flüchtete nach dem Anprall gegen 18.15 Uhr, zwischen den Einmündungen Ederheim und Schweindorf. Am Fahrzeug richtete der Anprall einen Schaden von ca. 2000 Euro an.

Aalen-Unterkochen: Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

Ein geparkter VW Golf wurde am Montagabend an der Ecke Am Viehtrieb/Zillerrieser Straße von einem vorbeifahrenden Fahrzeug beschädigt. Der Schaden am Golf wurde auf etwa 2000 Euro geschätzt, der Unfallverursacher flüchtete gegen 23.30 Uhr bergaufwärts. Die Polizei in Aalen nimmt dazu unter Telefon 07361/5240 entsprechende Hinweise zum Unfall selbst und auf ein Fahrzeug, das auf der Beifahrerseite frische Beschädigungen aufweist, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: