Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

26.10.2016 – 08:30

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Einbruch in Schwäbisch Gmünder Firmengebäude; Ladendieb flüchtet nach der Entdeckung; mehrere Unfallfluchten; leicht verletzt durch Airbag

Ostalbkreis (ots)

Aalen: Fahrzeug gestreift und davongefahren

Eine 82-jährige Pkw-Fahrerin verursachte am Dienstagabend einen Sachschaden von mehreren hundert Euro, als sie mit ihrem Pkw Toyota einen Mercedes Benz beschädigte, der im Stadionweg abgestellt war. Gegen 18.15 Uhr hatte der 58-jährige Besitzer des Toyotas beobachtet, wie die 82-Jährige beim Rangieren sein Fahrzeug beschädigte und anschließend davon fuhr. Er notierte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei, welche die Fahrerin ermittelte. .

Aalen: Unfallflucht

Auf rund 1800 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker im Zeitraum zwischen Sonntagabend, 22 Uhr und Dienstagnachmittag, 15.30 Uhr verursachte. Vermutlich beim Wenden seines Fahrzeuges beschädigte der Unbekannte einen im Fuchsloch geparkten Pkw Audi. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240.

Aalen: Verkehrszeichen umgefahren

Ein 64-jähriger Autofahrer verursachte am Dienstagnachmittag einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 5200 Euro entstand. Gegen 16.40 Uhr bog er mit seinem Pkw Mercedes Benz verkehrswidrig über die durchgezogene Linie auf der Friedrichstraße, auf Höhe der Ausfahrt des Parkhauses Reichstädter Markt, um anschließend in Gegenrichtung weiterzufahren. Hierbei fuhr er gegen ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen.

Schwäbisch Gmünd: Einbruch in Firmengebäude

Einbrecher drangen zwischen Dienstagabend, 19 Uhr und Mittwochmorgen, 5 Uhr in ein Firmengebäude in der Eugen-Bolz-Straße ein und entwendeten dort einen Flachbildfernsehapparat und einen Bohrhammer. Insgesamt entstand bei dem Einbruch ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste am Dienstagnachmittag eine 55-jährige Pkw-Fahrerin ihren Citroen auf der Weißensteiner Straße anhalten. Eine 35-Jährige erkannte dies gegen 17.30 Uhr zu spät und fuhr mit ihrem Ford Fiesta auf. Bei dem Unfall, bei dem beide Fahrzeuglenkerinnen unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Täter nach Diebstahl geflüchtet

Gegen 17 Uhr löste am Dienstagnachmittag der Alarm eines Schuhgeschäftes in der Bocksgasse aus, als ein Mann den Laden verließ. Ein Mitarbeiter hielt den Mann daraufhin fest und erkannte dabei, dass dieser Waren im Ärmel seiner Jacke versteckt hatte. Bei dem folgenden Gerangel ließ der Täter die Schuhe zurück und flüchtete anschließend mit einem Fahrrad in Richtung Innenstadt. Der Unbekannte ist ca. 1,75 Meter groß und sehr schlank. Er war mit einem beigen Pullover, einer beigen Jeans und einer schwarzen Jacke bekleidet. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580.

Heubach: Unfall beim Einfahren

Rückwärts fuhr ein 68-jähriger Pkw-Fahrer am Dienstagnachmittag mit seinem Mercedes Benz aus einem Grundstück auf die Gmünder Straße ein. Dabei beschädigte er gegen 15.20 Uhr den Pkw VW eines 60-Jährigen und richtete einen Sachschaden von rund 1500 Euro an.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht nach hohem Fremdschaden

Bereits am Montag beschädigte ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker einen Pkw VW, der zwischen 8 und 15 Uhr im Parkhaus City Center abgestellt war. Der dabei am VW angerichtete Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. Hinweise auf den Unfallverursacher, in einem vermutlich blauen Fahrzeug, nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Bei Unfall leicht verletzt

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von ca. 22.000 Euro waren die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmittag ereignete. Kurz vor 14 Uhr befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Audi die Straße In den Riedäckern, wo er mit dem Pkw auf die linke Fahrbahnseite geriet. Dort stieß er mit dem Pkw VW eines 26-Jährigen zusammen. Durch den Aufprall lösten an beiden Fahrzeugen die Airbags aus. Der Unfallverursacher erlitt hierbei leichte Verbrennungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen