Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

20.10.2016 – 09:20

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 24 Jahre ohne Fahrerlaubnis gefahren, Senior stürzt in Silo, Fußgängerin bei Unfall verletzt u.a.

Aalen (ots)

Waiblingen: Fußgängerin bei Unfall verletzt-Zeugen gesucht

Zumindest leichte Verletzungen in Form von Prellungen und Schürfungen zog sich eine 77 Jahre alte Frau bei einem Unfall am Dienstagmittag in der Mayenner Straße zu. Die Frau wollte gegen 11.45 Uhr die Fahrbahn überqueren und lief hierzu zwischen zwei Fahrzeugen hindurch, die aufgrund eines Rückstaus anhalten mussten. Als sie durch die Lücke hindurchging, legte ein bislang unbekannter Fahrer eines Golfs den Rückwärtsgang ein und stieß ein wenig zurück. Dabei erfasste er die 77-Jährige, die dadurch auf die Fahrbahn fiel. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, wobei nicht bekannt ist, ob er den Unfall überhaupt bemerkte. Mehrere Passanten halfen der Frau. Diese werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Backnang unter Telefon 07191/892990 zu melden. Zudem werden weitere Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben.

Waiblingen: Rollerfahrer verletzt ins Krankenhaus

Ein 22 Jahre alter Fiat-Fahrer fuhr am Mittwoch um kurz nach 16 Uhr aus einer Parklücke in der Fronackerstraße aus. Dabei übersah er einen heranfahrenden 15 Jahre alten Lenker eines Motorrollers. Dieser stürzte durch den Zusammenstoß und zog sich dabei unter anderem eine Verletzung am Kopf zu. Er wurde durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Zudem entstand leichter Sachschaden an den Fahrzeugen.

Waiblingen: Unfallflucht

Ein unbekannter Verursacher beschädigte am Mittwoch, im Zeitraum zwischen 16.30 Uhr und 18.40 Uhr, einen im ersten Untergeschoss des Parkhauses Alter Postplatz abgestellten VW. Der Unbekannte entfernte sich danach unerlaubt und hinterließ Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Waiblingen: Golf zerkratzt

Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochnachmittag zerkratzte ein Unbekannter einen VW Golf, der in der Birkhahnstraße abgestellt war. Er verursachte dadurch mehrere hundert Euro Sachschaden.

Waiblingen: Unfallflucht

Rund 500 Euro Sachschaden hinterließ ein unbekannter Fahrzeuglenker an einem Mercedes, der am Mittwochmittag gegen 12.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Düsseldorfer Straße abgestellt war. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Berglen-Erlenhof: Unfall an Kreisverkehr

Ein 38-jähriger VW-Fahrer überfuhr am Mittwochabend gegen 21.20 Uhr eine Verkehrsinsel im Bereich des Kreisverkehrs der L1140/K1915. Dabei beschädigte er ein Verkehrszeichen sowie eine Warnbake und entfernte sich danach unerlaubt. Das Verursacherfahrzeug konnte später durch eine Streifenbesatzung parkend festgestellt werden. Bei der anschließenden Überprüfung an der Halteradresse gab sich der 38-Jährige als Fahrer aus, stand aber unter Alkoholeinwirkung. Er musste deshalb die Beamten mit zur Blutprobe begleiten, sein Führerschein wurde einbehalten. Der Sachschaden wird auf etwa 3700 Euro beziffert.

Winnenden: Hoher Schaden bei Unfallflucht

Sachschaden von rund 5000 Euro hinterließ ein unbekannter Verursacher an einem BMW in der Wallstraße. Der Unbekannte stieß am Mittwoch zwischen 8.10 Uhr und 18.30 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen den auf dem Parkplatz hinter der Post abgestellten BMW. Hinweise auf den Verursacher erbittet das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940.

Schwaikheim: Mercedes zerkratzt

Auf 2000 Euro wird der Schaden geschätzt, den ein Unbekannter verursachte, als er am Mittwoch zwischen 18 Uhr und 18.10 Uhr einen Mercedes an der Motorhaube sowie einem Kotflügel zerkratzte. Der Pkw war zu dieser Zeit im Lilienweg abgestellt. Hinweise auf den Vandalen nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Leutenbach: Unfallflucht

In der Bachstraße stieß am Mittwoch zwischen 7 Uhr und 13 Uhr ein unbekannter Fahrzeuglenker gegen einen am Fahrbahnrand parkenden Peugeot 206. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt und hinterließ etwa 3000 Euro Schaden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Fellbach-Oeffingen: Mann in Silo gestürzt

Ein 72 Jahre alter Mann ist am Mittwochnachmittag in ein Trockensilo gestürzt und dabei glücklicherweise nur leicht verletzt worden. Der Mann hatte dem Besitzer des Silos gegen 12:30 Uhr bei Reparaturarbeiten geholfen und war hierbei ausgerutscht. Er stürzte etwa 7 Meter in die Tiefe und kam auf Mais zum Liegen, welcher noch im Silo eingelagert war. Der Verletzte musste von Rettungsdienst und Feuerwehr geborgen werden. Er wurde in eine Klinik gebracht.

Fellbach: Vorfahrt missachtet: zwei Mal Totalschaden

Eine 26 Jahre alte Renault-Lenkerin hat am Mittwoch in der Bühlstraße die Vorfahrt einer 34 Jahre alten Fiat-Fahrerin missachtet und einen Sachschaden von ungefähr 8.000 Euro angerichtet. Die 26-Jährige wollte von einem Feldweg auf die Bühlstraße einfahren und hatte hierbei den Fiat übersehen, welcher in Richtung Schmiden unterwegs war. An beiden Fahrzeugen war wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. Sie mussten abgeschleppt werden.

Backnang: Unter Alkohol Unfall verursacht und geflüchtet

Aufgrund Alkoholeinfluss ist am Mittwochabend ein 57 Jahre alter VW-Lenker in der Schöntaler Straße von der Straße abgekommen und gegen einen Zaun gefahren. Danach flüchtete er zu Fuß, konnte aber von der Polizei zu Hause angetroffen werden. Der Mann hatte die Kreisstraße von Aspach in Richtung Backnang befahren, als er auf Höhe Rötleshof in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hierbei prallte er gegen einen Zaun und beschädigte mehrere Betonpfosten. Hierbei wurde der VW Golf so stark beschädigt, dass er nicht weiterfahren konnte. Daraufhin entfernte er sich zu Fuß von der Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden. Aufgrund polizeilicher Ermittlungen konnte der Mann ausfindig und an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst, seinen Führerschein musste er sofort abgeben. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

Backnang: Unbekannter Lkw-Fahrer beschädigt Sonnenschirm

Einen Schaden von etwa 6.000 Euro hat am Mittwochmorgen ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer an einem Sonnenschirm in der Fußgängerzone angerichtet und ist danach geflüchtet. Der Unfallverursacher war zwischen 06:00 Uhr und 07.00 Uhr vermutlich beim Rangieren im Bereich Am Rathaus und Uhlandstraße gegen einen großen Sonnenschirm einer Eisdiele gefahren und hatte diesen komplett beschädigt. Anschließend fuhr er davon. Zeugen berichteten von einem überwiegend weiß lackierten Lkw mit Planenaufbau, der in diesem Bereich rückwärts gefahren sei.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, die nähere Angaben zu dem Lkw oder dessen Fahrer machen können, sich beim Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/909-0 zu melden.

Backnang: Auto aufgebrochen

In der Nacht zum Donnerstag hat ein Unbekannter einen geparkten BMW aufgebrochen und einen kleineren Bargeldbetrag und eine Bankkarte erbeutet. Der Pkw war auf dem Parkplatz der Plaisir-Schule in der Calvinstraße abgestellt.

Auenwald: Fehler beim Überholen

Eine 19 Jahre alte Mazda-Lenkerin ist am Mittwochvormittag zwischen Mittelbrüden und Unterbrüden bei einem missglückten Überholvorgang von der Straße abgekommen. Die Fahranfängerin war gegen 11:00 Uhr in Richtung Unterbrüden unterwegs, als sie auf einer geraden Strecke, zum Überholen ansetzte. Gleichzeitig wollte der vor ihr fahrende 63 Jahre alter Fiat-Fahrer auch überholen und scherte aus. Die 19-Jährige erschreckte sich und lenkte ihren Pkw nach links in eine Grünfläche, wo sie nach etwa 50 Meter zum Stehen kam. An dem Mazda entstande ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Der Fiat blieb unbeschadet.

Backnang: 85-jähriger seit 24 Jahren ohne Führerschein unterwegs

Eine Polizeistreife des Verkehrskommissariat Backnang hat am Mittwochvormittag einen 85 Jahre alten Traktorfahrer ertappt, der offensichtlich regelmäßig seit 24 Jahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs ist. Der Senior hatte mit seinem Traktor die B 14 bei Backnang-Waldrems befahren, als er von der Streife kontrolliert wurde. Zunächst stellten die Beamten fest, dass er auf seiner Ladefläche auf ungeeignete Weise ein Fass und zwei Kanister mit Diesel transportierte. Hierbei lief Diesel aus und tropfte auf die Fahrbahn. Bei einer Überprüfung seiner Fahrerlaubnis stellte sich heraus, dass ihm diese bereits 1992 entzogen worden war. Die Fahrbahn musste vom Bauhof abgestreut werden. Auf den Mann kommt nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen Vorschriften des Gefahrgutrechts zu.

Schorndorf: Auto beim Vorbeifahren geschrammt

16000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 22.30 Uhr ereignete. Ein 45-jähriger Lkw-Fahrer hatte die Welzheimer Straße ortsauswärts befahren und dabei einen Audi A6 gestreift, der am Fahrbahnrand geparkt war.

Urbach: Handtasche entwendet

Ein ca. 30-jähriger Dieb entwendete am Mittwochnachmittag kurz vor 15 Uhr bei der Schrödergasse auf dem Fußweg in Richtung Schloss Urbach aus einem Einkaufskorb, der an einem Rollator hing, eine Braune Damenhandtasche. Die 81-jährige Geschädigt schrie noch um Hilfe und machte auf den Vorfall aufmerksam. Ein bislang unbekannter Zeuge rannte dem Dieb hinterher, verlor den Flüchtigen jedoch aus den Augen. Der etwa 180cm große und dunkelhaarige Dieb erbeutete das Portemonnaie mit etwas Bargeld und Versichertenkarten der älteren Dame. Mögliche Tatzeugen, insbesondere auch der Passant, der dem Dieb hinterhergerannt ist, sollten sich bitte mit der Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/2040 in Verbindung setzen.

Winnenden: Bei Rot über Ampel

Ein 55-jähriger Fahrer eines Mercedes Vito fuhr am Mittwoch gegen 12 Uhr bei Rot in den Kreuzungsbereich der Waiblinger Straße/Linsenhalde ein und stieß mit einem vorfahrtsberechtigten Peugeot-Fahrer zusammen. Der 77-jährige Autofahrer wurde hierbei leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 16000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung