PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

17.10.2016 – 08:20

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: Einbruch in Firma und Wohnhaus; Diebstahl aus Pkw; Unfallfluchten und Blechschäden

OstalbkreisOstalbkreis (ots)

Aalen: Einbruch in Firma

Zwischen Freitagabend und Montagnachmittag verschafften sich Unbekannte über ein Rolltor Zutritt in die Räumlichkeiten einer Firma in der Ulmer Straße. Im Innenbereich brachen sie eine weitere Türe auf, bevor sie an einer Metalltüre scheiterten. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Beobachtungen, die über das Wochenende im Tatortbereich gemacht wurden, werden an die Polizei in Aalen, Telefon 07361/5240 erbeten.

Hüttlingen: Auffahrunfall

Wegen eines nach links abbiegenden Fahrzeuges mussten am Sonntagnachmittag zwei Fahrzeuglenker gegen 14 Uhr, an der Abzweigung nach Aalen-Waiblingen, verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 47-jährige BMW-Fahrer bemerkte dies zu spät, fuhr auf und schob die beiden haltenden Fahrzeuge aufeinander. Auf rund 8000 Euro wurde dabei entstandene Schaden geschätzt.

Lauchheim: Unfallflucht auf dem Schlossparkplatz

Vermutlich beim Ausparken beschädigte ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker einen geparkten Pkw BMW, der zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag auf dem Parkplatz am Schloss Kapfenburg abgestellt war. Der Unfallverursacher hinterließ einen Schaden von ca. 2000 Euro.

Aalen: Unfallflucht

Zwischen Freitagabend und Sonntagvormittag beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen auf dem Parkplatz Osterbucher Platz geparkten VW Golf. Am VW entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro, der Unfallverursacher flüchtete.

In beiden Fällen bittet das Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 um Zeugenhinweise.

Hüttlingen: Auffahrunfall

Auf der Goldshöfer Straße ereignete sich am Sonntagmittag ein Auffahrunfall. Ein 23-jähriger Skoda-Fahrer fuhr gegen 11.25 Uhr auf den vorausfahrenden Ford-Kleinbus eines 30-jährigen Fahrers auf, als der verkehrsbedingt anhalten musste. Rund 4000 Euro Schaden entstand dabei an den Fahrzeugen.

Aalen: Einbruch in Wohnhaus

Zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag wurde im Möwenweg die Hauseingangstüre eines Mehrfamilienhauses aufgebrochen. Der Täter brach im Keller einen abgetrennten Kellerraum auf und entwendete ein dort abgestelltes E-Bike. Bei den polizeilichen Ermittlungen wurde festgestellt, dass an weiteren Gebäuden im Möwenweg und in der Weilerstraße versucht worden war, ebenfalls die Hauseingangstüre aufzubrechen, was jedoch misslang. Die Polizei in Aalen nimmt dazu unter Telefon 07361/5240 entsprechende Hinweise auf beobachtete Auffälligkeiten entgegen.

Neresheim: Wildunfall

Mit einem Reh stieß am Sonntagmorgen der Fahrer eines Kleinbusses zusammen. Das Tier querte gegen 5.10 Uhr die K 3296, zwischen Dorfmerkingen und Weilermerkingen und wurde beim Anprall getötet: Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 1500 Euro.

Aalen: Diebstahl aus Pkw

An einem geparkten Pkw Audi, der zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen auf einem Parkplatz in der Eduard-Pfeiffer-Straße abgestellt war, wurde die Seitenscheibe eingeschlagen und ein im Auto abgelegter Geldbeutel mit Kreditkarten und weitere Gegenstände entwendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen