Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

29.09.2016 – 08:19

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: Fahrraddiebstähle, Geldabhebung mit gestohlener EC-Karte; leicht verletzter Pedelec-Fahrer, weitere Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots)

Aalen: Mountainbikes entwendet

Zwischen 7.30 und 13 Uhr entwendete ein unbekannter Dieb am Mittwoch ein schwarz-rotes Mountainbike der Marke Centurion Backfire 100, das in diesem Zeitraum an einem Metallzaun vor dem Theodor-Heuss-Gymnasium angeschlossen war. Das Rad hat einen Wert von rund 300 Euro.

Auch ein am Fahrradparkplatz der Uhland-Realschule verschlossenes Mountainbike der Marke Bulls wurde zwischen 8.30 und 12.10 Uhr entwendet. Hinweise auf den Täter und den Verbleib der Räder nimmt das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen: EC-Karte gestohlen - Bargeld abgehoben

Während ihres Einkaufes am Mittwochmittag in einem Supermarkt in der Heinrich-Rieger-Straße wurde einer 81-jährigen Frau kurz vor 14 Uhr ihre rote Ledergeldbörse entwendet, die sie in ihrem Rucksack dabei hatte. Außer Bargeld erbeutete der Täter dabei auch die EC-Karte der alten Dame, mit der er gegen 14.15 Uhr am Geldautomat der KSK-Hauptstelle 500 Euro abhob. Hinweise zum Diebstahl und Beobachtungen am Geldautomaten bitte an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240.

Aalen: Auto übersehen - 25.000 Euro Sachschaden

Auf rund 25.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag entstand. Kurz nach 15.30 Uhr wechselte der 59 Jahre alte Fahrer eines Sattelzuges auf der B 29, Höhe Überleitung auf die B 19 (Aalener Brezel) auf den rechten Fahrstreifen. Dabei übersah er einen dort fahrenden Pkw und streifte ihn, wobei die gesamte linke Seite des neuwertigen VW Golf beschädigt wurde. Sowohl der Unfallverursacher, als auch die 57 Jahre alte Fahrerin des VW Golf blieben bei dem Unfall unverletzt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240 in Verbindung zu setzen.

Aalen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Beim Wechseln der Fahrspur auf der Hockbrücke streifte ein 69-jähriger Pkw-Fahrer am Mittwochmittag mit seinem Opel Combo den Opel Meriva einer 66-jährigen Fahrerin. Bei dem Unfall gegen 13.40 Uhr entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 6000 Euro.

Abtsgmünd: Radfahrer leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein 77 Jahre alter Radfahrer bei einem Sturz am Mittwochmittag zu. Auf dem Kocherradweg zwischen Untergröningen und Abtsgmünd, bog er mit seinem Pedelec an der Alten Abtsgmünder Straße nach links ab. Dabei näherte er sich zu weit an das Pedelec seines 76-jährigen Bekannten an, wobei sich das Pedal in dessen Fahrzeug verhakte und der Radler zu Boden stürzte. Der Zweiradfahrer wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Aalen: Parkrempler

Beim Ausparken beschädigte ein 66-jähriger VW-Fahrer am Mittwochvormittag, gegen 10.15 Uhr einen im Östlichen Stadtgraben abgestellten Pkw Smart. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell