Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

28.09.2016 – 14:58

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Rabiater Autofahrer, Sachbeschädigung, Unfälle, Einbrüche

Aalen (ots)

Kirchberg an der Murr: Rabiater Autofahrer

Ein 41 Jahre alter Mann war am Dienstagabend gegen 21.20 Uhr mit seinen Hunden im Bereich des Kleintierzüchtervereins im Backnanger Weg spazieren. Dabei kam ihm ein Pkw wohl mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen und fuhr einen seiner Hunde an. Der 41-Jährige musste durch einen Hechtsprung ausweichen. In der Folge entwickelte sich wohl ein Streitgespräch, woraufhin der unbekannte Fahrer rabiat wurde, dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht schlug und dadurch verletzte. Hinweise auf den unbekannten Pkw nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Weinstadt: Unfall beim Fahrspurwechsel

Auf der B 29 in Fahrtrichtung Stuttgart wollte ein 18-jähriger Golf-Lenker am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln. Dabei touchierte er einen vorausfahrenden Honda einer 82-Jährigen. 5000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Winnenden: Sachbeschädigung

Im Gebäude der evangelischen Kirchengemeinde Paul-Schneider-Haus-Gemeinde im Rotweg wurde am Sonntag, zwischen 14.30 Uhr und 18.30 Uhr, der Glaskörper einer Türe beschädigt. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 450 Euro.

Winnenden: Vorfahrt missachtet

Am Mittwoch wollte gegen 9 Uhr eine 82-jährige Peugeot-Lenkerin an der Anschlussstelle Nellmersbach auf die B 14 in Richtung Backnang einfahren. Beim Einfahren vom Beschleunigungsstreifen missachtete sie die Vorfahrt eines 46-jährigen Sattelzuglenkers, wodurch es zur Kollision kam. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 7000 Euro beziffert.

Schwaikheim: Wildunfall

Als ein 54-jähriger BMW-Lenker am Mittwochmorgen gegen 5.30 Uhr die B 14 von Backnang kommend an der Anschlussstelle Schwaikheim verließ und nach rechts auf die K 1850 einbog, überquerte ein Reh mit Kitz kurz vor dem Kreisverkehr zur K 1911 die Fahrbahn. Das Kitz wurde dabei von dem Pkw erfasst, rannte dann aber zusammen mit dem anderen Reh davon. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 1500 Euro.

Schorndorf: Lkw kontra Pkw

Auf der Kopernikusstraße kam es am Mittwochvormittag gegen 11.40 Uhr zu einem Unfall. Weil der Lkw eines 45-jährigen Fahrzeuglenkers durch einen Schaltfehler ein kurzes Stück rückwärts rollte, prallte er gegen den dahinter stehenden Opel eines 91-Jährigen. An dem Pkw entstand dabei ein Schaden von ca. 3000 Euro.

Schorndorf: Einbruch in Vereinsheim

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drang ein Unbekannter durch ein eingeschlagenes Fenster am Eingangsbereich in ein Vereinsheim im Hasenmüllerweg ein, nachdem er zuvor eine Brüstung überstiegen hatte. Hier durchsuchte er sämtliche Räumlichkeiten, öffnete Schränke und Behältnisse und entwendete im Thekenbereich aus einer vorgefundenen Dose einen kleinen Bargeldbetrag. Der Täter flüchtete und hinterließ einen Gesamtschaden von ca. 800 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Fellbach: Einbruch in Firmengebäude und Gaststätte

Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangte ein Unbekannter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in den Büroraum einer Firma in der Gutenbergstraße. Aus diesem entwendete er einen Laptop samt Ladekabel im Wert von ca. 1100 Euro und flüchtete.

Am frühen Mittwochmorgen drang ein Unbekannter zwischen 0.15 Uhr und 8.30 Uhr durch die Einschlagen einer Terrassentüre in eine Gaststätte im Nurmiweg ein. Durch das Aufbrechen einer Türe gelangte er in den Büroraum, entwendete aber daraus nichts. Er verließ das Gebäude wieder ohne Diebesgut und hinterließ einen Gesamtschaden von ca. 2200 Euro.

Hinweise auf die Einbrecher nimmt in beiden Fällen das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwochvormittag, als gegen 10 Uhr ein VW-Lenker auf der Remstalstraße auf einen Pkw Opel auffuhr. 3000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Fellbach: Einbruch in Gaststätte

Am frühen Mittwoch drang ein Unbekannter zwischen 0.15 Uhr und 8.30 Uhr durch die eingeschlagene Terrassentüre in eine Gaststätte im Nurmiweg ein. Durch eine aufgebrochene Türe gelangte er in den Büroraum, entwendete aber daraus nichts. Er verließ das Gebäude wieder ohne Diebesgut und hinterließ einen Gesamtschaden von ca. 2200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen