Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

22.09.2016 – 07:34

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle

Aalen (ots)

Kirchberg an der Jagst: Lkw gestreift

Ein 59-jähriger Lkw-Lenker beschädigte am Mittwoch um 23.45 Uhr im Autohof Kirchberg beim Vorbeifahren einen an einer Zapfsäule stehenden Lastzug. Es entstand Schaden in Höhe von 3500 Euro.

Crailsheim: Unfallflucht

Durch das Öffnen der Fahrertür beschädigte am Mittwoch zwischen 16.10 Uhr und 16.30 Uhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen in der Haller Straße abgestellten Pkw Ford. Es entstand Schaden in Höhe von 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

In der Stuttgarter Straße in stadteinwärtiger Richtung kam es am Mittwoch um 18.25 Uhr zu einem Auffahrunfall. Eine 30-jährige Honda-Lenkerin musste verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 22 Jahre alter VW-Lenker erkannte dies zu spät und fuhr auf. Der Schaden beträgt ca. 6000 Euro.

Untermünkheim: Auffahrunfall

Ein 26-jähriger Pkw-Lenker befuhr am Mittwoch um 16.30 Uhr die Bundesstraße 19 aus Untermünkheim kommend in Richtung Künzelsau. Er übersah hierbei einen verkehrsbedingt stehenden Daimler-Benz und fuhr auf diesen auf. Dieser wiederum wurde auf einen davor stehenden Audi aufgeschoben. Der verursachte Schaden beträgt 3000 Euro.

Gaildorf. Wildunfall

Am Donnerstag um 00.30 Uhr befuhr ein 19 Jahre alter Ford-Lenker die Bundesstraße 19 in Richtung Ottendorf. Er erfasste hierbei ein Wildschwein, welches getötet wurde. Der Schaden am Auto beträgt 1500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung