Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis-Raum Aalen: Wildunfall, Brand einer Gartenhütte, manipulierter Geldautomat, weitere Unfälle

Aalen (ots) - Aalen: Wildunfall

Auf der Ebnater Steige erfasste ein 40-Jähriger am Dienstagabend gegen 22.20 Uhr mit seinem Pkw Ford Mustang einen Frischling, der zusammen mit einer Rotte Wildschweine die Fahrbahn gequert hatte. Das Jungtier wurde bei dem Anprall getötet; der am Fahrzeug entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Aalen: 5000 Euro Sachschaden beim Brand einer Gartenhütte

Mit insgesamt vier Fahrzeugen und 26 Mann rückten die Freiwilligen Feuerwehren Aalen, Fachsenfeld und Wasseralfingen/Hofen am späten Dienstagnachmittag zu einem Brand aus. Kurz vor 18 Uhr hatte ein Zeuge gemeldet, dass er in den Gartenanlagen im Bogweg eine schwarze Rauchsäule aufsteigen sah. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand ein ca. 4 x 4 m großes Gartenhaus vollständig in Brand. In der Gartenhütte werden Pavillons, Bierbänke und Stehtische gelagert. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen bezüglich der noch unbekannten Brandursache dauern an.

Aalen: Geldautomat manipuliert?

Unbekannte erlangten vermutlich nach der Manipulation eines Geldautomaten in der Bahnhofstraße die Daten der EC-Karte zweier Kunden. Mit einer nachgefertigten Dublette hoben die Täter am Samstagvormittag gegen 11.15 Uhr einen kleineren Bargeldbetrag von den jeweiligen Konten ab. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aalen: Unfallflucht

Zwischen 18 und 22 Uhr am Montagabend beschädigte ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker einen Pkw Mazda, der in einer Tiefgarage im Saumweg abgestellt war. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Verkehrszeichen beschädigt

Auf rund 1000 Euro wird der Sachschaden beziffert, den ein 42-Jähriger am Dienstagmittag gegen 12.45 Uhr verursachte, als er mit seinem Lkw ein Verkehrszeichen beschädigte, das an der Einfahrt der Tiefgarage in der Friedrichstraße angebracht ist.

Aalen: Vorfahrt missachtet - 5000 Euro Sachschaden

An der Kreuzung Robert-Bosch-Straße / Mantelhofer Weg missachtete die 76 Jahre alte Fahrerin eines VW Up am Dienstagvormittag die Vorfahrt eines 40-jährigen Mercedes Benz-Fahrers. Bei der Kollision beider Fahrzeuge, bei der die Fahrzeuglenker unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Aalen: Fahrzeug gestreift

Kurz vor 10 Uhr am Dienstagmorgen streifte ein 46-Jähriger mit seinem Pkw Ford Fiesta im Begegnungsverkehr auf der Rötenbergstraße den Pkw Toyota einer 47-Jährigen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: