Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

03.09.2016 – 12:35

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Vermutlich Brandstiftung - Unbekannte zündeten Paletten an ?

Ellwangen / Jagst (ots)

Vermutlich zündeten Unbekannte in der Nacht auf Samstag gegen 01.30 Uhr mehrere Paletten von Bitumenmatten in der Peutinger Straße in de Nähe des Gymnasiums an. Das Feuer vergrößerte sich sehr schnell. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden auch zwei dort abgestellte Pkw komplett zerstört - ein dritter Pkw im vorderen Bereich stark beschädigt. An zwei angrenzenden Wohnhäusern wurden Rollläden verbogen. Die durch die Hitze verflüssigten Bitumen flossen auf die Fahrbahn und verbackten dort mit der Teeroberfläche. Der Gesamtschaden wird derzeit auf ca. 50000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Ellwangen war mit 7 Fahrzeugen und 23 Mann im Einsatz und bekam den Brand schnell in den Griff. Personen kamen nicht zu Schaden. Die weiteren Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei übernommen. Die genaue Brandursache ist noch unklar, derzeit wird jedoch von Brandstiftung ausgegangen. Hinweise und verdächtige Wahrnehmungen nimmt das Kriminalkommissariat Aalen, Tel. 07361/ 5800, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen