Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

04.08.2016 – 14:21

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Versuchter Einbruch und Unfälle

Aalen (ots)

Crailsheim: Wildunfall

Ein 58 Jahre alter VW-Lenker befuhr am Donnerstag um 6 Uhr die Landstraße 1066 in Richtung Feuchtwangen. Kurz nach Abzweigung Ellrichshausen sprang ihm ein Reh direkt vor den Pkw. Das Reh wurde bei dem Aufprall getötet. Am VW entstand Schaden in Höhe von 2000 Euro.

Wolpertshausen: Vorfahrt nicht beachtet

Am Donnertag um Mitternacht beachtete ein Pkw-Lenker beim Einfahren auf die A 6 nicht die Vorfahrt des durchgehenden Verkehrs, indem er direkt vom Einfädelungsstreifen auf den linken Fahrstreifen überwechselt. Ein ordnungsgemäß auf dem linken Fahrstreifen fahrende Pkw-Lenker konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und fuhr hinten auf. Es entstand Sachschaden.

Gaildorf: Versuchter Einbruch

In der Nacht zum Mittwoch versuchte ein unbekannter Einbrecher durch Aufhebeln einer Stahltüre gewaltsam in eine Lagerhalle in der Häuserbachstraße einzudringen. Vermutlich wurde von einer weiteren Tatausführung abgesehen, weil die Türe beim Öffnen auf dem Boden der Rampe streift und dabei großen Lärm verursacht. Der entstandene Schaden beträgt ca. 50 Euro. Hinweise erbittet der Polizeiposten in Gaildorf.

Gaildorf: Auffahrunfall

Auf der Bahnhofstraße kam es am Donnerstag um 12.30 Uhr zu einem Auffahrunfall. Eine 30-jährige VW-Lenkerin fuhr aus Unachtsamkeit auf einen an der Fußgängerfurt anhaltenden Opel hinten auf. Es entstand Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung