Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch-Hall: Einbruch, Diebstahl, Unfälle

Aalen (ots) - Blaufelden: Einbruch in Freibadkiosk

Nachdem er die Umzäunung des Freibades in Wiesenbach überstiegen hatte, begab sich ein bislang unbekannter Einbrecher zum dortigen Kiosk. Er versuchte dort die Schiebefenster aufzuhebeln, was ihm jedoch nicht gelang. Nun brach er die Zugangstür auf und konnte so ins Innere eindringen, wo er in der Nacht zum Freitag aus einer Kasse einen kleineren Bargeldbetrag entnahm. Der von dem Unbekannten angerichtete Schaden am Kiosk beträgt ca. 500 Euro. Der Polizeiposten Blaufelden erbittet unter Telefon 07953/925010 um Zeugenhinweise.

Crailsheim: iPhone entwendet

Etwa 900 Euro Wert hat ein iPhone, welches am Donnerstag, zwischen 18.30 Uhr und 19 Uhr, einer 19-Jährigen in einem Einkaufsmarkt in der Schönebürgstraße entwendet wurde. Hinweise auf den Dieb erbittet das Polizeirevier in Crailsheim unter Telefon 07951/4800.

Crailsheim: Unfallflucht

Ein 31-jähriger Hyundai-Lenker befuhr am Donnerstag, um 17 Uhr, die Landstraße 2218 in Richtung Crailsheim, wo er vorausfahrende Fahrzeuge überholen wollte. Als er sich bereits auf Höhe eines vorausfahrenden Pkw war, scherte dieser seinerseits aus, um ein vorausfahrendes Gespann zu überholen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der Hyundai-Fahrer in den linken Grünstreifen aus und streifte einen Leitpfosten. Der ausscherende Pkw-Lenker fuhr weiter. Es soll sich bei dem Fahrzeug um einen grauen Mazda handeln. Der Schaden am Hyundai beträgt ca. 500 Euro. Das Polizeirevier Crailsheim erbittet unter Telefon 07951/4800 um Zeugenhinweise.

Untermünkheim: Abkommen von der Fahrbahn

Am Freitag, um 11 Uhr, kam auf der Bundesautobahn 6, zwischen den Anschlussstellen Kupferzell und Schwäbisch Hall, in der dortigen Baustelle, ein Sattelzuglenker nach rechts auf den unbefestigten Fahrbahnrand. Von dort lenkte er sein Fahrzeug wieder nach links und beschädigte einen Pkw. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 7000 Euro.

Sulbach-Laufen: Motorradfahrer schwerverletzt

Mit schweren Beinverletzungen musste ein Motorradfahrer am Freitagmittag mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der 53 Jahre alte Mann befuhr gegen 12 Uhr die Steigung der Kreisstraße 2633 von Sulzbach Laufen in Richtung Schloßschmiedelfeld. In einer engen Linkskehre rutschte dem Fahrer vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit das Hinterrad seiner Husquarna weg, sodass er stürzte und sich schwer verletzte. Zur Versorgung des Mannes befanden sich ein Notarzt sowie eine Rettungswagenbesatzung vor Ort. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: