Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Pkw zerkratzt, Unfälle, Vandalen in Nellmersbach

Aalen (ots) - Winterbach: VW Polo zerkratzt

Am Donnerstag zerkratzte ein Unbekannter zwischen 14.30 Uhr und 18.30 Uhr einen VW Polo an der linken Fahrzeugseite, der zu dieser Zeit in der Kanalstraße abgestellt war. Dadurch entstand Sachschaden von etwa 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Welzheim: Unfall an Bushaltestelle

Eine 69 Jahre alte Mercedes-Fahrerin fuhr am Donnerstag gegen 16.15 Uhr aus dem Bereich einer Bushaltestelle in die Rudersberger Straße aus und stieß dabei gegen einen heranfahrenden Ford, der von einer 64-Jährigen gelenkt wurde. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Urbach: Radfahrerin leichtverletzt

Leichte Verletzungen zog sich eine 18 Jahre alte Radfahrerin bei einem Unfall am Donnerstagmittag zu. Sie war gegen 11.45 Uhr in der Wasenstraße Richtung Schorndorf unterwegs, als auf Höhe der Steinbeisstraße ein 31-jähriger Audi-Fahrer auf sie auffuhr. Es entstand zudem Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Urbach: Unfall beim Einparken

Ein 74-jähriger Skoda-Fahrer wollte am Donnerstag gegen 12.30 Uhr in der Ostlandstraße einparken und streifte dabei einen bereits parkenden VW. Dadurch entstand Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Leutenbach-Nellmersbach: Jugendliche Vandalen

Vermutlich eine Gruppe von etwa 5 Jugendlichen bzw. Heranwachsenden trieben in der Nacht auf Freitag ihr Unwesen. Zwischen 1.20 Uhr und 2.30 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Meldungen ein, die auf dieselben Personen als Verursacher hindeuten. Am Bahnhof schlugen sie sieben Glasscheiben am Überbau der Überführung ein, im Schwalbenweg brachen sie augenscheinlich in eine Garage ein und machten sich an einem Pkw zu schaffen, im Milanweg entwendeten sie ein Fahrrad. Trotz jeweiliger zeitnaher Fahndung durch zwei Polizeistreifen konnten die Täter nicht angetroffen werden. Von diesen soll eine Person eine auffallend weiße Oberbekleidung getragen haben. Weitere Hinweise nimmt das Polizeirevier in Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Winnenden: Von der Fahrbahn abgekommen

Ein 21-Jähriger bog am Donnerstag gegen 21.45 Uhr von der K1911 in die Linsenhalde ab und war dabei offensichtlich zu schnell unterwegs. Der junge Mann kam mit seinem BMW ins Schleudern, der Wagen drehte sich und kam schließlich von der Fahrbahn ab, wo er auf dem Gelände einer Firma gegen einen Absatz zum Beladen von Fahrzeugen prallte. Während der 21-Jährige und ein Beifahrer unverletzt blieben, wurde eine 17 Jahre alte Beifahrerin bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Waiblingen: Auffahrunfall

An der Einmündung der Schurwaldstraße zur Alten Bundesstraße ereignete sich am Donnerstagabend ein Auffahrunfall, bei dem etwa 10.000 Euro Sachschaden entstanden. Ein 29 Jahre alter Hyundai-Fahrer fuhr gegen 18.45 Uhr aus Unachtsamkeit auf eine vor ihm wartende 44-jährige Daihatsu-Fahrerin auf.

Weinstadt: Unfall beim Ausparken

Etwa 6000 Euro Sachschaden verursachte ein 31-jähriger VW-Fahrer, als er am Donnerstagmittag gegen 12.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Straße Kalkofen einen vorbeifahrenden Citroen übersah. Dessen 68-jährige Fahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: