Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rudersberg: Feldscheune niedergebrannt

Rudersberg: (ots) - Zu einem Großeinsatz rückte am Montagabend die Freiwillige Feuerwehr Rudersberg mit Unterstützung der Wehr aus Berglen zu einem Brand im Teilort Necklinsberg aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr kurz vor 22 Uhr stand die etwa 100 Quadratmeter große Scheune im Vollbrand. Die 65 im Einsatz befindlichen Wehrmänner konnten die nahezu vollständige Zerstörung der Scheune nicht verhindern. Derzeit wird von einem Gesamtschaden in Höhe von ca. 80000 Euro ausgegangen. Eine Brandortbegehung war am Montag noch nicht möglich, weshalb die Spurensuche zur Brandursache am Dienstag fortgesetzt wird. Nach momentanem Stand der Ermittlungen scheint eine technische Brandursache als sehr unwahrscheinlich, zumal in der Scheune kein Stromanschluss vorhanden ist. Die Ermittler der Kripo Waiblingen gehen deshalb von einem Brandstiftungsdelikt aus.

Zur Klärung der Tat bittet die Kripo Waiblingen unter Tel. 07151/9500 um Zeugenhinweise. Insbesondere von Bedeutung ist, ob zwischen 19 und 22 Uhr verdächtige Personen beim späteren Brandort östlich von Necklinsberg festgestellt wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: