Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

17.07.2016 – 13:08

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Stand 13.00 Uhr

Aalen (ots)

Kernen: mehrere kleine Flächenbrände

Am Sa., 16.07.2016, gegen 17.06 Uhr, kam es in Kernen im Remstal, Gewann Silberau, im Bereich des Eichensees zu vier kleineren Flächenbränden, da versucht wurde Holz und Sträucher zu verbrennen. Die Feuerwehr Kernen war mit 8 Mann und 2 Fahrzeugen im Löscheinsatz. Die Ermittlungen zum Verursacher dauern an.

Schorndorf: Fehler beim Fahrstreifenwechsel, Verursacher ging flüchtig

Am Sonntag, 17.07.2016, gegen 00.07 Uhr fuhr ein roter Kleinwagen den Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Schorndorf-West in FR Stuttgart. Noch im Bereich des Beschleunigungsstreifens zieht der Fahrer direkt über die rechte Fahrspur auf die linke Fahrspur der B 29. Hierbei übersah er den von hinten auf der rechten Fahrspur fahrende Pkw BMW eines 21-jährigen. Um eine Kollision mit dem roten Kleinwagen zu vermeiden bremste der BMW-Fahrer stark ab. Dabei kam er infolge einer Ausweichbewegung nach links ins Schleudern und krachte im Anschluss in die Mittelleitplanke. Ein zur Unfallzeit auf dem linken Fahrstreifen fahrender Pkw konnte problemlos anhalten. Der rote Kleinwagen (Marke und Typ nicht bekannt), mit WN-Zulassung, entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.500 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem roten Kleinwagen machen können werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schorndorf, Tel.: 07181/2040, in Verbindung zu setzen.

Sulzbach an der Murr: Motorradfahrerin alleinbeteiligt gestürzt, schwer verletzt

Am Samstag, 16.07.2016, um 13.45 Uhr befuhr die 23-jährige Lenkerin eines Krad Honda die B 14 von Sulzbach kommend in Richtung Großerlach. In einer scharfen Linkskurve, der sogenannten Blockhauskurve, kam sie aufgrund von einem Fahrfehler zu Fall und prallte gegen die Schutzplanke. Dabei wurde Honda Fahrerin schwer verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung