Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis/Raum Backnang und Schorndorf: Weidezaun schon mehrfach beschädigt, Unfälle-teils mit Verletzten, Einbruch, Dieseldiebstahl

Aalen (ots) - Backnang: Unfallflucht

Auf dem Parkplatz eines Discounters in der Eugen-Adolff-Straße beschädigte ein unbekannter Verursacher am Dienstag zwischen 18.45 Uhr und 19 Uhr einen dort parkenden Ford Focus und entfernte sich anschließend unerlaubt. Er hinterließ dabei etwa 500 Euro Sachschaden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Oppenweiler: Weidezaun beschädigt-Hinweise gesucht

Ein Unbekannter beschädigte zwischen Montagnachmittag und Dienstagmittag einen Plastikstickel eines Weidezauns einer Pferdekoppel, die sich im Gewann Weingartswiesen befindet. Zudem durchtrennte der Unbekannte drei Strombänder, sodass zwei Pferde die Koppel verlassen konnten. Der Besitzer konnte die Pferde unweit wieder einfangen. Bereits in den Zeiträumen vom 3. auf 4.7. sowie 4. auf 5.7.16 beschädigte mutmaßlich derselbe Täter an selbiger Koppel den Weidezaun. Hinweise erbittet das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090.

Kirchberg/Murr: Skoda zerkratzt

Rund 800 Euro Sachschaden verursachte ein Unbekannter, indem er eine Türe sowie einen Kotflügel eines Skodas zerkratzte, der zwischen Sonntagmittag und Montagnachmittag in der August-Lämmle-Straße abgestellt war. Hinweise erbittet das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090.

Backnang: Auffahrunfall

Ein 42-jähriger Citroen-Fahrer musste am Dienstag gegen 17.45 Uhr an der Einmündung der Lindauer Straße in die Erbstetter Straße verkehrsbedingt warten. Dies erkannte ein ihm nachfolgender 19 Jahre alter Skoda-Fahrer zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden von etwa 2500 Euro.

Backnang: Vorfahrt missachtet

Am Dienstagnachmittag fuhr gegen 15 Uhr eine 80-Jährige mit ihrem Audi von der Backnanger Straße in die B14 ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines 65 Jahre alten Sattelzug-Lenkers. Der Audi wurde durch den Zusammenstoß so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Insgesamt entstand Sachschaden von rund 3500 Euro.

Urbach: Unfall unter Radfahrern

Ein Unfall zwischen zwei Radfahrern ereignete sich am Mittwochmorgen in der Schorndorfer Straße. Eine 19-Jährige befuhr gegen 5.30 Uhr den Gehweg neben der Schorndorfer Straße aus Richtung der Schraienstraße kommend. Zeitgleich befuhr ein 51-Jähriger die Straße Mühlwiesen und wechselte an der Einmündung zur Schorndorfer Straße ebenfalls auf den Gehweg. Dort kam es zum Zusammenstoß, wobei der Mann stürzte und sich leichte Verletzungen u.a. im Gesicht zuzog. Möglicherweise verhinderte sein Fahrradhelm schlimmere Verletzungen. Der Mann wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 19-Jährige blieb wohl unverletzt. Es entstand Sachschaden von rund 1600 Euro.

Schorndorf: Einbruch in Gaststätte

Zwischen dem frühen Montagmorgen und dem Dienstagnachmittag brach ein Unbekannter über die Eingangstüre in eine Gaststätte im Hammerschlag ein. Im Innern öffnete er gewaltsam zwei Schubladen und entwendete vorgefundenes Bargeld. Es entstand lediglich geringer Sachschaden. Hinweise auf den Einbrecher nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Schorndorf: Dieseldiebstahl

In der Nacht von Montag auf Dienstag pumpten Diebe etwa 600 Liter Diesel eines Lkws ab, der in den Dürrwiesen abgestellt war. Hinweise nimmt auch hier das Schorndorfer Revier unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: