Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Einige Unfälle mit Verletzten im Raum Waiblingen

Aalen (ots) - Korb: Zwei Leichtverletzte und hoher Schaden nach Unfall

Zwei leichtverletzte Pkw-Lenker sowie Sachschaden in Höhe von rund 35000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagvormittag ereignete. Eine 35 Jahre alte Fahrerin eines Renaults befuhr gegen 10.30 Uhr die Waiblinger Straße und wollte nach links in die Römerstraße abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Skoda, der von einem 62-Jährigen gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß, wobei an beiden Fahrzeugen Totalschaden entstand. Sie mussten jeweils abgeschleppt werden. Zur Versorgung der beiden Fahrer war jeweils eine Rettungswagenbesatzung vor Ort.

Remshalden: Erst Unfall, dann Flucht, dann Streit

Im Streit mit wechselseitig begangenen Körperverletzungen endete ein Unfall, der sich am Montagabend in der Hirschgasse ereignete. Ein 19-Jähriger stand mit seinem Golf gegen 20.45 Uhr am Fahrbahnrand der Hirschgasse und unterhielt sich aus dem Pkw heraus mit einem 28 Jahre alten Bekannten. Dabei kam ein 67 Jahre alter Mann mit einem Skoda herangefahren und fuhr trotz der sehr engen Verhältnisse an dem Golf vorbei. Dabei streifte er den Golf und klemmte den 28-jährigen zwischen den Fahrzeugen auch kurz ein, wodurch sich dieser verletzte. Der 67-Jährige setzte seine Fahrt anschließend unerlaubt fort. Die beiden Geschädigten suchten den Verursacher vergebens in der Umgebung und kehrten kurz darauf wieder an die Unfallstelle zurück. Auch der 67-Jährige kam zu Fuß wieder vorbei, woraufhin sich ein Streit zwischen ihm und dem 28-jährigen entfachte. Die beiden wurden dabei handgreiflich und verletzten sich gegenseitig leicht. Schließlich wurden die Streithähne durch andere Verkehrsteilnehmer getrennt. Beide müssen nun mit Anzeigen rechnen. Die Schäden an den Fahrzeugen werden jeweils auf 500 Euro geschätzt.

Waiblingen: Nach Auffahrunfall verletzt

Leichte Verletzungen zogen sich eine 44-jährige Fahrerin sowie ihr einjähriger Sohn bei einem Unfall auf der L1193 zu. Die Frau war gegen 10 Uhr mit ihrem Skoda in Richtung Waiblingen unterwegs, als sie auf Höhe eines Verkaufstandes anhielt, um nach links abzubiegen. Dies erkannte eine nachfolgende 54-jährige Fahrerin eines Pkw Honda zu spät und fuhr auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von zusammen 10.000 Euro. Beide mussten abgeschleppt werden.

Waiblingen: Bei zwei Unfällen Vorfahrt missachtet

Eine 41 Jahre alte Smart-Fahrerin fuhr am Montag, um kurz nach 16 Uhr, von der Fronackerstraße in die Straße Am Stadtgraben ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines 52-jährigen Motorradfahrers. Dieser kam beim Versuch noch abzubremsen auf der feuchten Fahrbahn mit seiner Honda zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro beziffert.

Bereits gegen 15 Uhr missachtete an der Kreuzung der Hegnacher Straße /Bergstraße ein 71 Jahre alter Fahrer eines Pkw Honda die Vorfahrt einer 59-jährigen Skoda-Lenkerin. Diese verletzte sich durch den Zusammenstoß leicht und wurde vom Rettungsdienst versorgt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von je 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: