Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: mehrere Unfälle mit Verletzten, Sachbeschädigungen, Pkw-Aufbrüche, Körperverletzung

Aalen (ots) - Winnenden: Unfall beim Fahrstreifenwechsel-zeugen gesucht

Das Polizeirevier Winnenden sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Freitagabend in der Waiblinger Straße ereignete. Dort kam es gegen 18.50 Uhr vermutlich bei einem Fahrstreifenwechsel zum seitlichen Zusammenstoß zwischen einer 68-jährigen BMW-Fahrerin sowie einem 45-jährigen Porsche-Fahrer, die versetzt nebeneinander von der B14 in Richtung Ortsmitte fuhren. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, werden gebeten, sich unter Telefon 07195/6940 beim Revier in Winnenden zu melden.

Spiegelberg: Von der Fahrbahn abgekommen-Zeugen gesucht

Eine 59 Jahre alte Frau befuhr mit ihrem VW Polo am Montagmorgen die Landesstraße 1066 von Spiegelberg in Richtung Sulzbach an der Murr. Dabei kamen ihr gegen 6.10 Uhr zwei Lkws entgegen, von denen einer wohl nicht die rechte Fahrbahnseite einhielt. Die Frau wich deshalb nach rechts aus, kam dabei in den Grünstreifen, woraufhin der Polo ins Schleudern geriet und links der Fahrbahn gegen eine Baumgruppe prallte. Die 59-jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu, die vom Rettungsdienst vor Ort versorgt wurden. Da bei der Frau Alkoholgeruch festgestellt wurde, musste sie die Beamten mit zur Blutprobe begleiten. Ihr Führerschein wurde einbehalten. Der Schaden an ihrem Polo wird auf etwa 2000 Euro beziffert. Das Verkehrskommissariat Backnang bittet Personen, die den Unfall beobachtet haben aber auch andere Verkehrsteilnehmer, die Hinweise auf die beiden Lkws geben können, sich unter Telefon 07191/ 892990 zu melden.

Großerlach: Frau bei Unfall schwerverletzt

Mit schweren Verletzungen musste eine 46 Jahre alte Frau nach einem Unfall am Montagmorgen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Frau befuhr gegen 8 Uhr mit ihrem Audi A3 die B14 von Mainhardt kommend in Richtung Backnang. Dabei kam sie im Bereich einer Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dort frontal gegen eine Baumgruppe. Sie zog sich hierdurch die schweren Verletzungen zu. An ihrem Audi entstand Totalschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Dieser musste abgeschleppt werden.

Sulzbach an der Murr: Scheibe von Kirche eingeworfen

Unbekannte warfen zwischen Samstagmorgen und Sonntagnachmittag eine Scheibe der evangelischen Kirche in der Backnanger Straße ein. Dadurch entstand Sachschaden von etwa 600 Euro. Hinweise auf die Verursacher nimmt der Polizeiposten Sulzbach unter Telefon 07193/352 entgegen.

Oppenweiler: Motorradfahrer verletzt ins Krankenhaus

Ein 30 Jahre alter Fahrer einer Yamaha befuhr am Montagmorgen die B14 zwischen Oppenweiler und Strümpfelbach. Dabei überholte er gegen 6 Uhr zwei Fahrzeuge. Beim Widereinscheren kam der Mann aus unbekannter Ursache zu Fall und geriet in den Grünstreifen. Er zog sich dadurch zumindest leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Motorrad entstand Sachschaden von rund 4000 Euro.

Aspach: Pkw-Aufbrüche

In der Grießbergstraße mussten am Montagmorgen vier Pkw-Aufbrüche registriert werden. Unbekannte hatten in der Nacht auf Montag bei zwei Fahrzeugen eine Seitenscheibe ausgebaut und gelangten so in das Innere. Entwendet wurde hier jedoch wohl nichts. An einem weiteren Wagen schlugen sie eine Scheibe ein und entwendeten eine Geldbörse. An einem vierten Pkw manipulierten sie an einem Schloss, konnten so in das Innere gelangen und bauten anschließend einen Xenon-Scheinwerfer aus. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf mehr als 500 Euro. Der reine Sachschaden wird zusätzlich auf etwa 900 Euro beziffert. Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Fellbach: Auffahrunfall

6000 Euro Sachschaden verursachte ein 46 Jahre alter Mercedes-Fahrer, als er am Montag gegen 9.15 Uhr die Siemensstraße befuhr und dabei aus Unaufmerksamkeit auf einen vor ihm befindlichen Mercedes einer 43-Jährigen auffuhr.

Fellbach-Schmiden: Eingangstüre beschädigt

Am frühen Montagmorgen beschädigte ein Unbekannter zwischen 1 Uhr und 3 Uhr die Eingangstüre eines Mehrfamilienhauses im Tulpenweg. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten in Schmiden unter Telefon 0711/9519130 entgegen.

Korb: Körperverletzung

Prellungen und Schürfwunden zog sich ein 34 Jahre alter Mann am Sonntagabend zu. Der Mann hielt sich gegen 21.45 Uhr am Seeplatz auf, als ein Mercedes vorfuhr und mehrere Personen ausstiegen. Zwei Männer gingen unvermittelt auf den 34-Jährigen los und schlugen ihn mit schlagstockartigen Gegenständen. Danach flüchtete die Gruppe. Der Geschädigte konnte Hinweise auf das Kennzeichen des Pkws und die Schläger selbst geben. Die Polizei geht von einer Vorgeschichte aus und hat die Ermittlungen aufgenommen. Diese dauern an.

Leutenbach-Nellmersbach: Einbruch in Firma

Einbrecher machten sich im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen an einer Firma in der Bahnhofstraße zu schaffen und öffneten an der Gebäuderückseite gewaltsam drei Fenster. Vermutlich weil sie dadurch Lärm verursachten, ließen sie von ihrem weiteren Vorhaben ab. Den Feststellungen nach wurden die Räume nicht betreten, Gegenstände kamen nicht abhanden.

Korb: Diebstahl aus Pkw

Aus einem unverschlossenen Mercedes entwendete ein Dieb zwischen Freitagabend und Sonntagvormittag ein Laptop im Wert von 400 Euro. Der Pkw stand im genannten Zeitraum am Straßenrand in der Winnender Straße. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: