Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Einbrüche und Unfälle

Aalen (ots) - Aalen-Unterkochen: Werkzeuge entwendet

Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag 15.30 Uhr und Montagmorgen 7 Uhr brachen Unbekannte einen Baucontainer auf, der derzeit auf dem Lehrerparkplatz der Kocherburgschule im Kutschenweg aufgestellt ist. Aus dem Container entwendeten die Täter verschiedene Werkzeuge darunter ein Stampfer, eine Motorflex, eine Elektroflex, Bohmaschine, Bohrhammer, Kabeltrommeln, Rundschaufel und Bolzenschneider im Wert von ca. 3400 Euro. Hinweise auf die Täter bzw. den Verbleib der entwendeten Gegenstände nimmt der Polizeiposten Oberkochen, Tel.: 07364/955990 entgegen.

Aalen: Diebstahl aus Neubau

Diebesgut im Wert von rund 1200 Euro erbeuteten Unbekannte, als sie zwischen Freitagmittag 14 Uhr und Montagmorgen 7 Uhr die Türe eines Lagerraums in der Gartenstraße aufbrachen und einen Werkzeugkoffer, Toilettenabdeckungen und bereits in der Wand installierte Elektroschalter entwendeten. Hinweise in diesem Fall bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Abtsgmünd: Radfahrer bei Sturz verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 84-Jähriger bei einem Sturz am Montagmorgen zu. Der Senior befuhr kurz vor 8.30 Uhr mit seinem Pedelec die Waldmannshofer Straße, wo er auf einer Gefällstrecke in Richtung Gaildorf auf den Boden stürzte. Der 84-Jährige, der zum Zeitpunkt des Unfalls einen Fahrradhelm trug, wurde ins Krankenhaus nach Mutlangen gebracht.

Lauchheim: Wildunfall

Auf der B 29, kurz vor Lauchheim erfasste ein 33-Jähriger am Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr mit seinem Pkw VW ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier wurde bei dem Anprall getötet; der am Fahrzeug entstandene Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt.

________________________________________

Ellwangen: Unfallflucht - Fußgängerin verletzt

Gegen 9.30 Uhr am Montagmorgen wurde eine Fußgängerin durch einen unfallflüchtigen Fahrzeuglenker verletzt. Zur Unfallzeit schob die Frau ihr Fahrrad über den Fußgängerüberweg vor einer Metzgerei in der Bahnhofstraße. Von links aus dem Sebastiansgraben kam ein Fahrzeug angefahren, das die Frau mit dem Vorderrad streifte. Hierdurch stürzte die Frau zu Boden. Der Unfallverursacher fuhr, ohne sich um die am Boden liegende Frau zu kümmern, in Richtung Bahnhof davon. Bei dem Fahrzeug soll es sich eventuell um einen Kombi handeln. Das Polizeirevier bittet unter Tel.: 07961/9300 um Zeugenhinweise.

Ellwangen: Motorradfahrer übersehen

Glücklicherweise unverletzt blieb ein 53-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag. Mit seinem Klein-Lkw befuhr ein 42-Jähriger gegen 15.45 Uhr die Landesstraße 1060 zwischen Ellwangen und Röhlingen. An der Ampelanlage wollte der 53-Jährige den Fahrstreifen wechseln und setzte deshalb sein Fahrzeug ein Stück zurück. Dabei übersah er den Zweiradfahrer, der hinter ihm angehalten hatte. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von rund 1600 Euro.

________________________________________

Schwäbisch Gmünd: Schadenshöhe noch unbekannt

Noch unklar ist die Höhe des Sachschadens, der bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen gegen 6.25 Uhr entstand. Aus Richtung Lindach kommend befuhr eine 25-Jährige mit ihrem Pkw Ford die Otto-Tiefenbach-Straße in Richtung Schießtal. Hierbei kam ihr, eigenen Angaben zufolge, ein Pkw Ford entgegen, dessen 34 Jahre alte Fahrerin zu weit links und somit auf der Fahrspur der 25-Jährigen fuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich die 25-Jährige mit ihrem Pkw nach links in den Grünstreifen aus, wo das Fahrzeug zunächst über eine Wiese fuhr, ehe es am Fahrbahnrand zum Stehen kam. Beide Fahrzeuglenkerinnen blieben bei dem Unfall unverletzt. Angaben der 25-Jährige zufolge, fuhren mehrere Fahrzeuge hinter der Unfallverursacherin und beobachteten den Vorfall. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: