Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Motorradfahrer verletzt; 10 jähriger Bub von Auto angefahren und verletzt; Autofahrer flüchtet; Diebstähle, Sachbeschädigungen; Unfälle

Ostalbkreis (ots) - Aalen: Motorradfahrer verletzt

Unterkochen: ein 35-jähriger Motorradfahrer wurde am Freitagvormittag bei einem Sturz auf die Straße verletzt. Er war auf der Aalener Straße in Richtung Aalen unterwegs, als sich gegen 9.40 Uhr vor ihm ein kurzer Rückstau bildete. Auf Höhe Dorfmühle wollte ein Pkw-Fahrer nach links abbiegen, musste aber wegen Gegenverkehr zunächst anhalten. Der Motorradfahrer erkannte die Situation so spät, dass er einen Auffahrunfall befürchtete, den er durch Ausweichen nach links verhindern wollte. Auf der linken Straßenseite kam ihm dann aber ein Pkw Mazda entgegen, vor dem er auf die Straße stürzte. Dessen 81-jährige Fahrerin reagierte zwar noch gut und wich so weit nach rechts aus, dass sie dabei gegen den Randstein des Gehwegs fuhr, konnte aber nicht verhindern, dass sie vom auf sie zu schlitternden Motorrad getroffen wurde. Der Motorradfahrer zog sich beim Sturz Verletzungen zu, die vom Rettungsdienst, der die Verletzungen an der Unfallstelle versorgte, als eher leicht eingestuft wurden. Für eingehendere Untersuchungen wurde er nach der Erstversorgung dann ins Ostalbklinikum eingeliefert.

Aalen: Diebstahl von Mountainbike

Wasseralfingen: Aus einer Tiefgarage in der Eichelbergstraße wurde am Donnerstag, zwischen 14 Uhr und 18.30 Uhr, ein dort unverschlossen abgestelltes Mountainbike Hai-Bike im Wert von 300 Euro entwendet.

Wasseralfingen: während des Besuchs der dortigen Veranstaltung hatte 15-Jähriger sein Fahrrad am Zaun der Alten Schmiede angekettet. Als er gegen 23 Uhr zurückkam, war das Rad weg. Es handelt sich um ein blau weißes Mountainbike der Marke Bulls, Typ Bushtail, mit einer Rahmenhöhe von 47 Zentimeter.

Hinweise an die Polizei in Aalen, Telefon 07361/5240.

Aalen: Unfall im Kreisverkehr

Wasseralfingen: Eine 42-jährige VW-Fahrerin fuhr am Donnerstagmorgen aus einer Hofeinfahrt rückwärts in den Kreisverkehr an der Abtsgmünder Straße ein. Dabei übersah gegen 7.30 Uhr sie den im Kreisverkehr fahrenden 16-jährigen Roller-Fahrer und stieß mit diesem zusammen. Der Roller-Fahrer wurde dabei leicht verletzt, Sachschaden entstand keiner.

Aalen: Reifen an Pkw zerstochen

An einem VW Caddy, der zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen auf dem Parkplatz auf der Westseite des Rathauses abgestellt war, wurden in dieser Zeit alle vier Reifen zerstochen. Die Polizei Aalen bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07361/5240.

Ellwangen-Neunheim: Gepflanzter Baum beschädigt

Von einem Unbekannten wurde am frühen Freitagmorgen im Industriegebiet Neunheim/Neunstadt eine Säulenhainbuche mitwillig umgeknickt. Der Baum stand vor einem Firmengebäude in der Andreas-Bechdolf-Straße, der Schaden beläuft sich auf ca. 120 Euro. Hinweise auf den Verursacher, der dort gegen 1.15 Uhr in einer Personengruppe unterwegs war, bitte an die Polizei Ellwangen, Telefon 07961/9300.

Obergröningen: 10 jähriger Bub von Auto angefahren und verletzt; Autofahrer macht den Jungen an und flüchtet

Am Freitagvormittag wurde bei der Polizei in Leinzell ein Unfall angezeigt, der sich bereits am Mittwoch, gegen 17 Uhr, auf der Schmiedäckerstraße ereignete. Ein Pkw-Fahrer fuhr hier auf einen 10-jährigen Jungen auf, der mit seinem Mountainbike in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Der Junge überschlug sich durch den Aufprall und stürzte auf die Straße. Später erzählte der Junge, dass der Unfallverursacher seine Seitenscheibe heruntergelassen habe und zu ihm gesagt habe, dass er aufstehen und weiterfahren soll. Anschließend entfernte sich der Autofahrer unerlaubt von der Unfallstelle und fuhr in Richtung Ortsmitte weg. Bei dem Unfallfahrer soll es sich um einen jüngeren Fahrzeuglenker gehandelt haben, der mit einem schwarzen, sportlichen Fahrzeug unterwegs war. Der Junge ging nach dem Unfall nach Hause, wo er über Schmerzen klagte. Er wurde von seinen Eltern in die Stauferklinik gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Hinweise zum Unfallgeschehen am Mittwochnachmittag und auf ein Fahrzeug, auf das die Beschreibung zutrifft, werden an die Verkehrspolizei in Aalen unter Telefon 07361/5800 erbeten. Bei der Schmiedäckerstraße handelt es sich um eine reine Wohngebietsstraße ohne Verbindungscharakter. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Fahrzeug sich dort gezielt aufgehalten hat, ist entsprechend groß.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

In der Georg-Stütz-Straße wurde ein geparkter Pkw Ford beschädigt und an ihm ein Schaden von etwa 500 Euro angerichtet. Der Pkw stand dort zwischen 7.30 Uhr und 12.40 Uhr un wurde dort von einem Unfallflüchtigen gestreift. Wer in dieser Zeit entsprechende Beobachtungen gemacht hat, wir gebeten, sich unter Telefon 07171/3580 bei der Polizei in Schwäbisch Gmünd zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: