Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots) - Aalen: Unvorsichtig ausgeparkt

Am Donnerstagvormittag parkte eine 66-jährige BMW-Fahrerin gegen 9.40 Uhr aus einer Parklücke auf der Ziegelstraße aus und beschädigte dabei einen verkehrsbedingt wartenden Omnibus. Dabei verursachte sie einen Schaden von rund 4000 Euro.

Unterschneidheim: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeugführer streifte am Donnerstag, gegen 8.15 Uhr einen geparkten Pkw VW, der auf dem Parkplatz einer Apotheke in der Nordhäuser Straße abgestellt war. Der Unfallverursacher flüchtete und hinterließ einen Schaden von ca. 1000 Euro. Die Polizei in Tannhausen nimmt unter Telefon 07964/330001 Hinweise entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Lindach: Auf der Täferroter Straße musste eine 38-jährige BMW-Fahrerin am Donnerstagmorgen vor einer Ampel, auf Höhe der Bushaltestelle, anhalten. Die ihr nachfolgende 38-jährige Seat-Fahrerin bemerkte das zu spät und fuhr gegen 7 Uhr auf den BMW auf. Dabei entstand Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Gschwend: Katze weg, 10.000 Euro Schaden da

Weil er gegen 7 Uhr auf der Welzheimer Straße einer Katze ausgewichen ist, geriet der 47-jährige Fahrer eines Opel-Vivaro am Donnerstagmorgen, kurz nach der Abzweigung Vogelhof in den Grünstreifen: Dort fuhr er halbseitig auf die beginnende Schutzplanke auf, drehte sich dadurch und prallte anschließend in die Schutzplanke auf der Gegenfahrbahn. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Schwäbisch Gmünd: Pkw kontra Omnibus

Beim Einfahren am Donnerstagvormittag aus einem Grundstück auf die Wetzgauer Straße übersah ein 18-jähriger Pkw-Fahrer einen Omnibus. Gegen 8 Uhr stieß er mit dem Bus zusammen und richtete einen Sachschaden von ca. 9000 Euro an.

Lorch: Unachtsam beim Fahrstreifenwechsel

Beim Fahrstreifenwechsel am Donnerstagmorgen auf der B 29 übersah eine25-jährige Seat-Fahrerin einen Pkw Mercedes, stieß mit ihm zusammen und verursachte rund 5000 Euro Sachschaden. Die Unfallverursacherin war in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd unterwegs und wechselte gegen 6.45 Uhr, kurz nach der Anschlussstelle Lorch, auf die Überholspur, wo sich der 37-jährige Daimler-Fahrer schon befand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: