Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LK Schwäbisch Hall: Total betrunkener Mann belästigt 10-jähriges Mädchen; Einbruch in Wohnhaus; Pkw-Fahrerin schwer verletzt und weitere Verkehrsunfälle

LK Schwäbisch Hall (ots) - Blaufelden: Unfallfahrer aus dem Bett geklingelt

Ein 27-jähriger Pkw-Fahrer verursachte am Freitagmorgen einen Verkehrsunfall. Mit seinem BMW kam er gegen 2 Uhr auf der Kreisstraße 2533, zwischen Mulfingen und Blaufelden, nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw schleuderte anschließend wieder zurück auf die Fahrbahn, fuhr nach links weiter und kippte in einem kleinen Waldstück auf die linke Seite. Der 27-Jährige, der bei dem Unfall unverletzt blieb, befreite sich selbständig aus dem Fahrzeug und ging zu Fuß nach Hause. Dort wurde er gegen acht Uhr am Morgen von der Polizei geweckt: Bei ihm wurde anschließend eine Blutentnahme durchgeführt, da der Verdacht bestand, dass der Unfall unter Alkoholeinwirkung verursacht wurde. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Satteldorf: Schmierereien

Eine Kletterwand und einen Geräteschuppen besprühten Schmierfinken in der Zeit zwischen Donnerstagnachmittag und Freisagvormittag mit Farbe. Der Tatort liegt im Hinterhof der Schule in der Barenhalder Straße. Der Schaden, der dabei angerichtet wurde, wird derzeit auf etwa 200 Euro geschätzt. Die Polizei in Crailsheim nimmt unter Telefon 07951/4800 Hinweise auf die Schmierer entgegen.

Schwäbisch Hall: Total betrunkener Mann belästigt 10-jähriges Mädchen

Von Zeugen und Helferin wurde am Freitagmittag die Polizei verständigt, weil ein ganz offensichtlich stark betrunkener Mann hartnäckig ein Mädchen belästigte. Vor Ort am Limpurger Platz konnte die Polizei in Erfahrung bringen, dass der 57-jährige Mann gegen 12.30 Uhr am Spitalbach zunächst zwei dunkelhäutige Passanten angepöbelt hat und sich anschließend in den Bus der Linie 1 gesetzt hat. Während der Busfahrt hat der Mann ein zehnjähriges Mädchen bedrängt und betatscht. Am Limpurger Platz stieg das Mädchen aus und der Betrunkene folgte ihr. Als ein Passant dazwischen ging, wurde er von dem Mann mit Schlägen bedroht. Das Mädchen und eine Zeugin flüchteten dort in eine Bäckerei, aus der der Mann verwiesen werden musste. Eine Überprüfung der Polizei erbrachte bei dem 59-Jährigien einen Alkoholwert von rund 3 Promille. Der Mann wurde deshalb in Polizeigewahrsam genommen. Die Polizei in Schwäbisch Hall hat gegen den Mann Ermittlungen wegen der sexuell motivierten Handlungen gegen das Mädchen aufgenommen. Zeugen, die die Vorfälle am Spitalbach, im Bus und am Limpurger Platz beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0791/4000 bei der Polizei in Schwäbisch Hall zu melden.

Gaildorf: Pkw-Fahrerin schwer verletzt

Eine 48-jährige Pkw-Fahrerin wurde am Freitagmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw schwer verletzt. Die Frau fuhr gegen 12.40 Uhr mit ihrem Opel aus der Kochstraße in die Gartenstraße ein und stieß dort mit dem Lkw zusammen. Grund war wohl, dass am Lkw noch der rechte Blinker in Betrieb war, der vermutlich seit dem letzten Rechtsabbiegen nicht zurückgenommen worden war. Weil die Pkw-Fahrerin daher davon ausging, dass der Lkw in die Kochstraße abbiegen werde, fuhr sie los. Die verletzte Pkw-Fahrerin wurde durch die Rettungskräfte an der Unfallstelle versorgt, bis sie anschließend ins Diakoniekrankenhaus eingeliefert wurde. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde auf zusammen etwa 9000 Euro geschätzt.

Schwäbisch Hall: Fahrzeug übersehen

Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand am Freitagmorgen, als eine 43-jährige Pkw-Fahrerin gegen 9.30 Uhr beim Ausparken mit ihrem Mercedes Benz einen Hyundai beschädigte, dessen 50 Jahre alte Fahrerin kurz zuvor aus einer Parklücke in der Schenkenseestraße ausgeparkt hatte.

Schwäbisch Hall: Einbruch in Wohnhaus

Zwischen Donnerstagabend, 18.30 Uhr und Freitagmorgen, 5.50 Uhr drangen Einbrecher in ein Gebäude im Wohngebiet im Straßenring zwischen Breslauer Weg und Tilsiter Weg ein. Die Täter öffneten diverse Schränke und Schubladen und nahmen zumindest eine Schmuckschatulle mit. Der angerichtete Sachschaden wird auf rund 300 Euro geschätzt. Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Hall, Telefon 0791/4000.

Schwäbisch Hall: Wildunfall

Auf der Kreisstraße 2599 zwischen Einkorn und Herlebach erfasste am Donnerstagabend eine 19-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Toyota ein gegen 22 Uhr die Fahrbahn querendes Reh. Am Fahrzeug der jungen Frau entstand Sachschaden von ca. 2000 Euro, das Tier wurde beim Anprall getötet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: