Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Satteldorf: Sachschadenunfall blockiert A6

LK Schwäbisch Hall (ots) - Direkt an der Anschlussstelle Crailsheim ist in Fahrtrichtung Nürnberg die Autobahn seit etwa 16.25 Uhr halbseitig blockiert. Nach etwa einer Stunde hat sich trotz der einbahnigen Vorbeifahrtmöglichkeit der Rückstau auf eine Länge von etwa zehn Kilometern summiert. Der Unfall ereignete sich, weil der 51-jährige Fahrer eines ungarischen Sattelzuges einem an der Anschlussstelle auf dem Beschleunigungsstreifen fahrenden, kroatischen Kollegen das Einfahren auf die Autobahn ermöglichen wollte. Als der ungarische Lkw auf die Überholspur wechselte, wurde er von einem dort schon fahrenden Pkw-Fahrer durch Hupen auf die Gefahr durch den Fahrstreifenwechsel aufmerksam gemacht. Beim Zurückwechseln auf die rechte Fahrspur geriet der Sattelzug ins Schlingern. Der aufschaukelnde Auflieger streifte dabei den nun rechts neben ihm fahrenden kroatischen Sattelzug. Durch den Anprall wurde der Auflieger aufgerissen und die mitgeführte Ladung verteilte sich zum Teil auf der Straße. Die Elektrohandwerksgeräte verteilten sich auf dem rechten Fahrstreifen, der linke Streifen konnte während der Unfallaufnahme für den Verkehr freigehalten werden. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Die Ladung des beschädigten Sattelzuges muss auf ein anderes Fahrzeug umgeladen werden. Bis das Ersatzfahrzeug eintrifft und die Strecke gesäubert ist, bleibt die Strecke halbseitig gesperrt. Nach derzeitiger Schätzung wird das mit Stand 17.30 Uhr noch etwa 2 Stunden in Anspruch nehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: