Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Autobahn: Fahrzeugbrand und Auffahrunfall

Ostalbkreis (ots) - Aalen: Fahrzeugbrand auf der Autobahn

Als eine 20-jährige VW-Lenkerin am Dienstagnachmittag, auf der BAB 7, zwischen Oberkochen und Westhausen unterwegs war, trat gegen 17.25 Uhr aus dem Motorraum ihres Fahrzeuges plötzlich Rauch aus. Sie stellte ihr Fahrzeug auf dem Standstreifen ab und verließ das Fahrzeug. Eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife machte mit einem Handfeuerlöscher den ersten Löschangriff, der Brand konnte letztlich von der Freiwilligen Feuerwehr Aalen, die mit 20 Mann anrückte, gelöscht werden. An dem Pkw entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Aalen: Auffahrunfall auf der Autobahn

Ein 49-jähriger Skoda-Fahrer fuhr am Dienstagnachmittag auf der BAB 7, zwischen den Anschlussstellen Oberkochen und Westhausen, gegen 16.10 Uhr auf einen vor ihm fahrenden Lkw auf. Der Skoda schleuderte nach dem Aufprall am Heck des Lkw entlang und kam auf dem Standstreifen zum Stillstand. Rund 15.000 Euro Schaden entstand dabei an den beiden Unfallfahrzeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: