Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

03.06.2016 – 08:33

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Vrsuchter Einbruch, mehrere Diebstähle, Sachbeschädigung und Unfälle

Aalen (ots)

Crailsheim: Radfahrer kollidiert mit Pkw

Ein 50-Jahre alter Radfahrer befuhr am Donnerstag, um 15.45 Uhr, den linken Gehweg der Schönebürgstraße aus Richtung Innenstadt kommen. Als er unvermittelt in spitzem Winkel in die Einfahrt eines Einkaufsmarktes einfahren wollte, kollidierte er mit einem gerade ausfahrenden Pkw BMW. Es entstand hierbei Schaden in Höhe von 200 Euro.

Crailsheim: Mehrere Diebstähle

Zu mehreren Diebstählen kam es am Donnerstag, um 13 Uhr, in einem Einkaufsmarkt bzw. auf dem dazugehörenden Parkplatz in der Schöneburgstraße. Ein unbekannter Dieb nutzte das Zurückbringen des Einkaufswagens aus, um aus dem Kofferraum eines Fahrzeuges eine Handtasche zu entwenden. Nahezu gleichzeitig wurde im Markt, unmittelbar nach dem Bezahlen, das Fehlen eines schwarzen Ledergeldbeutels festgestellt. In diesem befand sich Bargeld. Um 16 Uhr wurde aus einem Einkaufswagen ein Geldbeutel entwendet. In diesem befanden sich neben etwas Bargeld noch diverse Karten und Ausweisdokumente. Das Polizeirevier in Crailsheim erbittet unter Telefon 07951/4800 um Zeugenhinweise.

Crailsheim: Versicherungskennzeichen geklaut

Durch unbekannten Dieb wurde am Donnerstag, gegen 11 Uhr, von einem Krankenfahrstuhl das daran befindliche grüne Versicherungskennzeichen "556TES" entwendet. Der Krankenfahrstuhl war zu diesem Zeitpunkt in der Wilhelmstraße abgestellt. Hinweise erbittet die Polizei in Crailsheim.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht

Wegen einer "extremen Fahrweise" eines Fiat Punto-Lenkers meldeten sich am Donnerstagabend mehrere Verkehrsteilnehmer bei der Polizei in Schwäbisch Hall. Das von den Zeugen beschriebene Fahrzeug konnte schließlich gegen 23.30 Uhr, in der Breiteichstraße von einer Polizeistreife gestellt werden. Der Fahrzeuglenker übergab nach einem Aufklärungsgespräch auf freiwilliger Basis seinen Fahrzeugschlüssel der Polizei und verzichtete auf eine Weiterfahrt. Im Laufe der Nacht wurde den Ordnungshütern eine Beschädigung an der Hauswand einer Pizzeria gemeldet. Bei der Aufnahme des Sachverhalts vor Ort konnten die Beamten feststellen, dass die Beschädigungen an der Hauswand mit den Beschädigungen am Pkw Fiat Punto, die zuvor festgestellt worden waren, übereinstimmen. Als der Fiat-Lenker am frühen Morgen auf dem Polizeirevier erschien um seinen Fahrzeugschlüssel abzuholen, wurde er auf den Unfall angesprochen. Dieser räumte sogleich ein, dass er den Unfall, bei welchem Schaden in Höhe von 1500 Euro entstanden war, verursacht hat.

Bühlerzell: Wildunfall

Zu einem Wildunfall kam es am Donnerstag, kurz vor 24 Uhr, auf der Landstraße 1072 bei Bühlerzell. Ein Reh wurde hierbei von einem Pkw erfasst. Dieses verblieb kurz an der Unfallstelle, rannte dann jedoch in den Wald zurück. Am Pkw entstand Sachschaden.

Schwäbisch Hall: Versuchter Einbruch

Unbekannter Einbrecher versuchte in den letzten Tagen ein Fenster einer Gaststätte in der Gelbinger Gasse aufzubrechen. Da sein Vorhaben scheiterte, sah er von einer weiteren Tatausführung ab. Die Höhe des Schadens steht derzeit noch nicht fest.

Schwäbisch Hall: Ringe entwendet

Aus einem Schmuckgeschäft in der Blockgasse wurden am Donnerstag, um 12.30 Uhr zwei Ringe im Wert von ca. 1500 Euro entwendet. Zwei arabisch aussehende, ca. 30-jährige Männer mit schwarzen Haaren, verwickelten die Angestellte in ein Beratungsgespräch. In einen unbeobachteten Augenblick entnahmen sie zwei Ringe. Das Fehlen der Schmuckstücke wurde erst zu einem späteren Zeitpunkt bemerkt. Hinweise auf die beiden Diebe erbittet das Polizeirevier in Schwäbisch Hall unter Telefon 0791/4000.

Schwäbisch Hall: Minimaler Schaden beim Ausparken verursacht

Beim rückwärtigen Ausparken vor dem Ordnungsamt in der Gymnasiumstraße stieß eine Fahrzeuglenkerin mit ihrer Anhängerkupplung minimal gegen das vordere Kennzeichen eines dahinter geparkten Fahrzeuges. Es entstand minimaler Schaden.

Schwäbisch Hall: Geldbeuteldiebstahl

Am Dienstag, um 17 Uhr, wurde aus einer Handtasche, die auf dem Beifahrersitz eines Fahrzeuges abgestellt war, der Geldbeutel entwendet. Der Dieb nutzte hierbei das Zurückbringen eines Einkaufswagens aus. Im Geldbeutel befanden sich neben Bargeld diverse Karten und Ausweispapiere. Das Polizeirevier in Schwäbisch Hall erbittet Zeugenhinweise.

Schwäbisch Hall: Scheibe eingeschlagen

In der Nacht zum Donnerstag wurde an einem Bankgebäude am Hafenmarkt eine Scheibe eingeschlagen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Hinweise auf den Schädiger nimmt das Polizeirevier in Schwäbisch Hall entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen