Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

23.05.2016 – 09:17

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Einbrüche, Unfälle und Diebstähle

Aalen (ots)

Abtsgmünd: Vorfahrt missachtet

An der Einmündung Landstraße 1075/Leintalstraße missachtete ein von der Reichenbacher Straße kommender 32-jähriger BMW-Lenker am Sonntag, gegen 17.10 Uhr, die Vorfahrt eines auf der Leintalstraße fahrenden 23-jährigen Ford-Lenkers. Durch den Zusammenstoß entstand Gesamtschaden von ca. 8000 Euro.

Aalen: Pkw beschädigt

An einem geparkten VW Touran wurde zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag die Frontscheibe beschädigt. Das Fahrzeug war auf dem Schotterparkplatz der Bahnhofstraße abgestellt. Die Höhe des Schadens ist nicht bekannt. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier in Aalen unter Telefon 07361/5240.

Aalen: Einbruch in Schule

Durch ein eingeschlagenes Fenster im Keller gelangte ein Einbrecher zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag in die Räumlichkeiten einer Schule in der Egerlandstraße. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Hinweise werden vom Polizeirevier in Aalen erbeten.

Aalen: Unfall aus Unachtsamkeit

Eine 61-jährige Opel-Lenkerin fuhr am Sonntagvormittag mit ihrem Fahrzeug rückwärts aus ihrem Grundstück auf die Straße Zimmerklinge ein. Dabei kollidierte sie mit dem Pkw einer dort fahrenden 43-jährigen Hyundai-Lenkerin. 4500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Kirchheim/Ries: Wildunfall

Am Sonntagabend, gegen 23 Uhr, befuhr ein 24-jähriger VW-Lenker die Kreisstraße 3205 von der Landstraße 1060 kommend in Richtung Kirchheim. Im Bereich einer scharfen Rechtskurve sprang ein Reh auf die Fahrbahn, das von dem Pkw erfasst und getötet wurde. Am Fahrzeug entstand Schaden von ca. 1500 Euro.

Bopfingen-Itzlingen: Zwei Einbrüche in Wohnhäuser

Durch Einschlagen eines Kellerfensters gelangten unbekannte Einbrecher zwischen Freitag und Sonntagabend in ein Wohnhaus in Itzlingen. Hier durchsuchte sie die Räumlichkeiten und durchwühlten die Schränke. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Bei einem weiteren Wohnhauseinbruch am westlichen Ortsrand von Itzlingen, drangen die Täter ebenfalls durch den Keller in die Räumlichkeiten ein. Hier durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten, entwendeten einen Laptop, eine Playstation 3, ein Tablett der Marke Samsung 7 Zoll, ein Paar Kopfhörer, vorgefundenes Scheingeld sowie einen älteren Philips-Rasierer. Aus zwei zuvor aufgerissenen Paketen nahmen sie darin befindliche Damenbekleidung mit. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 2500 Euro belaufen. Der Einbruch dürfte zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen begangen worden sein. Zum Abtransport des Diebesgutes müsste ein Fahrzeug benutzt worden sein. Die Polizei in Ellwangen bittet in beiden Fällen um Zeugenhinweise unter Tel. 07961/9300.

Tannhausen: Unvorsichtig beim Anfahren

Am Sonntag, gegen 14.20 Uhr, fuhr ein 75-jähriger VW-Lenker vom rechten Fahrbahnrand der Landstraße 1076 an und kollidierte dabei mit dem Pkw eines 32-jährigen Daimler-Lenkers, der in Richtung Bergheim unterwegs war. Durch die seitliche Kollision entstand ein Gesamtschaden von ca. 4500 Euro.

Bopfingen: Auffahrunfall

Auf der Aalener Straße kam es am Sonntagnachmittag, gegen 14 Uhr, zu einem Auffahrunfall, bei welchem ein Gesamtschaden von ca. 4000 Euro entstanden war. Ein Pkw-Lenker musste verkehrsbedingt auf Höhe der dortigen Tankstelle an der Ampel anhalten, was der nachfolgende Pkw-Lenker zu spät bemerkte und auffuhr.

Schwäbisch Gmünd: Unfall aus Unachtsamkeit

Ein ortsunkundiger 26-jähriger Passat-Lenker fuhr am Sonntagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, von dem Parkplatz der PH in der Oberbettringer Straße in eine Sackgasse. Beim Zurücksetzen übersah er einen hinter ihm stehenden Pkw und kollidierte mit diesem. 1500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen: Pkw kontra Fahrrad

Nachträglich wurde der Polizei ein Unfall mitgeteilt, der sich am Sonntagnachmittag, gegen 14.40 Uhr, ereignet hatte. Eine Pkw-Lenkerin, die von einem Privatweg her kommend unterwegs war, kollidierte mit einer Radfahrerin, die von der Vorstadt den linken Gehweg in Richtung Heubacher Straße befuhr. Die Radlenkerin verletzte sich dabei und wurde zur weiteren Untersuchung in die Stauferklinik eingeliefert.

Bartholomä: Diebstahl aus Pkw

Auf dem Parkplatz Bärenberg wurde am Sonntagnachmittag, gegen 14 Uhr, die hintere Seitenscheibe eines geparkten Fahrzeuges eingeschlagen. Anschließend wurde aus dem Kofferraum des Fahrzeuges die abgelegte Handtasche entwendet. In dieser hatte sich der Ausweis, Führerschein sowie der Haustürschlüssel befunden.

Durlangen: Rauchentwicklung führte zu Feuerwehreinsatz

Nachdem am Sonntagvormittag, gegen 9 Uhr, abgekühlte Grill-Holzscheite vom Vortag, in dem Waldstück "Tannenwald" abgeladen wurden, erhitzten diese die dort trocken gelagerten Grünabfälle/Rasengras, so dass sich diese entzündeten und es zu einer Rauchentwicklung kam. Durch diese kam es zu Verrußungen im unteren Bereich von ca. 25 Meter hohen Buchholzbäumen. Die Freiwillige Feuerwehr Durlangen war mit drei Fahrzeugen sowie 14 Mann im Einsatz. Die Höhe des Sachschadens muss noch ermittelt werden.

Mutlangen: Platzpatronen aufgefunden - Polizei sucht Zeugen

Sonntagnacht, gegen 0.30 Uhr, wurden auf dem Schotterweg hinter einem Grundstück im Distelweg von mehreren Jugendlichen Schüsse abgegeben. Bei einer Überprüfung konnten dort Platzpatronen aufgefunden werden. Zeugenhinweise an die Polizei Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell