Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

19.05.2016 – 09:37

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Einbruch, Diebstähle und Unfälle

Aalen (ots)

Aalen: Unfall aus Unachtsamkeit

Ein 48-jähriger Mokick-Lenker bog am Mittwochabend, gegen 20.10 Uhr, ohne Setzen des Blinkers von der Straße Nördlicher Stadtgraben nach links in die Weidenfelder Straße ein. Dabei wurde er durch den 17-jährigen Lenker eines Kleinkraftrades erfasst, der in Richtung Bahnhof unterwegs war und an dem Mokick-Lenker vorbeifahren wollte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Aalen-Unterkochen: Unvorsichtig eingefahren

Am Mittwochnachmittag, gegen 14 Uhr, war ein Pkw-Lenker rückwärts aus einer Grundstücksausfahrt herausgefahren und dabei aus Versehen auf die Fahrbahn der Aalener Straße gefahren. Ein dort fahrender Pkw-Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Durch den Aufprall wurde der Pkw des geschädigten Fahrzeuglenkers, der durch den Unfall noch leicht an der Hand verletzt wurde, noch auf einen ordnungsgemäß geparkten Pkw aufgeschoben, so dass ein Gesamtschaden von ca. 21500 Euro entstand.

Neresheim: Von Fahrbahn abgekommen

Eine 22-jährige Pkw-Lenkerin kam am Mittwoch, gegen 17.15 Uhr, aus Unachtsamkeit leicht nach recht in den Grünstreifen, als sie die Landstraße 1084 von Elchingen in Richtung der Bundesautobahn 7-Anschlussstelle Aalen/Oberkochen befuhr. Beim Zurücklenken kam das Fahrzeug ungebremst nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei ca. 15 Meter Niederholz sowie einen Baum. Nach einem Überschlag im Grünstreifen blieb der Pkw schließlich auf dem Dach liegen. Die angegurtete Fahrzeuglenkerin wurde dabei leicht verletzt, konnte sich sowie ihre 3-jährige Tochter, die hinten sitzend angegurtet mitfuhr, selbst aus dem Fahrzeug befreien. An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 4500 Euro. Der Fremdschaden wird auf ca. 500 Euro beziffert.

Stödtlen: Wildunfall

Auf der Landstraße 1070 war ein 38-jähriger BMW-Lenker am Mittwochabend, gegen 22 Uhr, zwischen Wört und Stödtlen mit einem Reh kollidiert, das die Fahrbahn querte. Das Reh wurde dabei getötet. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Ellwangen: Unfall verursacht und geflüchtet - Polizei sucht Zeugen

Am Mittwoch, gegen 17.45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Golf-Lenkerin die Kreisstraße 3216 zwischen Hardt und Rattstadt. Als ihr kurz nach Hardt ein schwarzer Pkw Audi auf ihrer Fahrbahnseite entgegen kam, wich sie nach links aus und fuhr kurz vor Beginn der dortigen Leitplanke eine Böschung hinunter. Dabei prallte der Pkw gegen einen dort stehenden mobilen Hochsitz, drehte sich und kam auf einer Wiese zum Stehen. Die Fahrzeuglenkerin blieb unverletzt. An dem Pkw entstand Sachschaden von ca. 4000 Euro. Der Schaden an dem Hochsitz ist derzeit noch nicht bekannt. Bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers, der ohne anzuhalten weiter fuhr, soll es sich um einen schwarzen Pkw Audi, vermutlich Geländewagen, gehandelt haben. Dieser wurde von einer männlichen Person mit Brille und kurzen dunklen Haaren gelenkt. Die Polizei Ellwangen bittet Unfallzeugen, insbesondere den Lenker des Fahrzeuges, der von Rattstadt in Richtung Hardt unterwegs war und von dem schwarzen Pkw überholt wurde, sich unter Tel. 07961/9300 zu melden.

Ellwangen: Unfall aus Unachtsamkeit

Beim Rückwärtsfahren beschädigte ein 68-jähriger Opel-Lenker am Mittwoch, gegen 15.15 Uhr, die Grundmauer der nachempfundenen Peter und Paul Kapelle im Einmündungsbereich Marktplatz/Philipp-Jeningen-Platz. Der dabei entstandene Schaden muss noch durch die Stadt abgeklärt werden. Der Schaden an dem Pkw beläuft sich auf a. 1000 Euro.

Ellwangen: Parkplatzunfall

Auf einem Kundenparkplatz in der Dr. Adolf-Schneider-Straße beschädigte ein 54-jähriger BMW-Lenker gegen 13.20 Uhr den dahinter stehenden Pkw eines 42-jährigen Opel-Lenkers, als er sein Fahrzeug rückwärts ausparkte. 1200 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Gschwend: Diebstahl von Phönixpalme

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde aus einem Vorgarten im Nelkenweg eine ca. 1,80 Meter hohe Phönixpalme im Wert von ca. 200 Euro entwendet. Die Pflanze wurde vermutlich mit einem Fahrzeug abtransportiert. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Wildunfall

Mit einem Reh kollidierte ein 49-jähriger VW-Lenker, als er am Donnerstagmorgen, gegen 6.35 Uhr, die L 1075 zwischen Brainkofen und Herlikofen befuhr. Am Fahrzeug entstand dabei ein Schaden von ca. 1000 Euro.

Auffahrunfälle im Bereich Schwäbisch Gmünd

Schechingen:

Am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, war eine 19-jährige Peugeot-Lenkerin beim Befahren der Leinweiler Straße aus Unachtsamkeit auf den am Fahrbahnrand stehenden Pkw eines 33-jährigen Ford-Lenkers aufgefahren. Dadurch entstand ein Gesamtschaden von ca. 5000 Euro.

Schwäbisch Gmünd:

Im Einmündungsbereich Pfitzerstraße/Baldungstraße war gegen 16.15 Uhr, ein 35-jähriger Pkw-Lenker aus Unachtsamkeit auf den Pkw einer 42-jährigen Pkw-Lenkerin aufgefahren. Auch hier entstand Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Lorch: Unvorsichtig eingefahren

Am Mittwoch, gegen 16.25 Uhr, fuhr eine 21-jährige Daimler-Lenkerin rückwärts aus ihrem Grundstück auf die Kellerbergstraße ein. Dabei übersah sie den Pkw einer 48-jährigen Ford-Lenkerin, die ebenfalls rückwärts bereits aus der gegenüberliegenden Hofeinfahrt herausgefahren war. Der verursachte Schaden beträgt ca. 5500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Mutlangen: Unvorsichtig beim Vorbeifahren

Um rückwärts in eine Parklücke auf der Hauptstraße einzufahren, holte ein Pkw-Lenker am Mittwoch, gegen 15.45 Uhr, nach links aus. Beim Zurückstoßen fuhr ein Pkw-Lenker hinten an ihm vorbei, so dass es zur Berührung der beiden Fahrzeuge kam. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.

Lorch: Unvorsichtig beim Ausparken

In der Ziegelwaldstraße kollidierten am Mittwochnachmittag, gegen 15.15 Uhr, zwei Fahrzeuglenkerinnen, als sie rückwärts aus ihren Parklücken herausfuhrenDer Schaden beträgt ca. 2000 Euro.

Schwäbisch Gmünd-Iggingen: Einbruch in Wohnhaus

Mit brachialer Gewalt wurden zwischen Freitag und Mittwoch ein Fenster sowie die Nebeneingangstüre eines Wohnhauses im Verdiweg aufgebrochen. Im gesamten Wohnhaus wurden mehrere Schränke durchwühlt. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Bei dem Einbruch entstand erheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen