Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

03.05.2016 – 09:07

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Einbruch und versuchter Einbruch; Sachbeschädigungen, Verkehrsunfälle, darunter eine verletzte Radfahrerin in Crailsheim

LKR Schwäbisch Hall (ots)

Mainhardt: versuchter Einbruch

Nach einem Alarm in der Nacht zum Dienstag, in einem Einkaufsmarkt Im Seetal stellte die Polizei bei der anschließenden Durchsuchung des Gebäudes einen begonnenen Durchbruch im Dachbereich fest. Dem Anschein nach war versucht worden, auf diese Weise in den Markt einzudringen. Die Täter brachen diesen Versuch kurz vor zwei Uhr ab. Die Polizei in Mainhardt nimmt unter Telefon 07903/940014 entsprechende Beobachtungen zur Tatzeit entgegen.

Schwäbisch Hall: Zusammenstoß an Engstelle

Knapp 7000 Euro Sachschaden entstand an den zwei unfallbeteiligten Pkw bei einem Zusammenstoß am Montagnachmittag. Der 31-jährige Fahrer eines Pkw Peugeot fuhr gegen 15 Uhr aus einem Firmengelände in die Robert-Bosch-Straße ein. Durch parkende Fahrzeuge war die Straße in diesem Bereich verengt. Auf dem Restfahrstreifen kam dem einfahrenden Peugeot ein Daimler Benz entgegen, den der 31-Jährige zu spät erkannte, weshalb beide Fahrzeuge zusammenstießen.

Oberrot: Unfallflucht

Am ersten oder zweiten Mai wurden eine Straßenlampe und ein Holzzaun in der Silcherstraße durch ein unfallflüchtiges Fahrzeug beschädigt. Der Gemeinde Oberrot entstand dadurch ein Schaden von rund 500 Euro. Die Polizei in Gaildorf nimmt unter Telefon 07971/95090 entsprechende Hinweise entgegen.

Schwäbisch Hall: Schmiererei

Am Gebäude des Jobcenters in der Bahnhofstraße wurden mit roter Farbe Parolen angesprüht und dabei Schaden angerichtet, der durch den Aufwand für das Entfernen der Parolen entsteht. Die Schmiererei wurde am Monat entdeckt, es kann derzeit nur gesagt werden, dass diese am Freitagnachmittag noch nicht vorhanden waren. Die Polizei in Schwäbisch Hall nimmt für diesen möglichen Tatzeitraum unter Telefon 0791/4000 Beobachtungen entgegen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten.

Crailsheim: Radfahrerin verletzt

Stationär musste eine 18-jährige Frau im Klinikum Crailsheim aufgenommen werden, nachdem sie am Montagabend in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Die junge Frau befuhr einen Fußweg zwischen Gebäuden an der Bruno-Vogelmann-Straße und fuhr kurz vor 19 Uhr in die Bruno-Vogelmann Straße ein. Nach den polizeilichen Ermittlungen an der Unfallstelle fuhr die Radlerin wohl ohne anzuhalten auf die Straße, wo sie gegen die Seite eines Pkw Audi fuhr, der in Richtung Bürgermeister-Demuth-Allee unterwegs war. Die 34-jährige Pkw-Fahrerin blieb unverletzt, an ihrem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Wolpertshausen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Beim Fahrstreifenwechsel zwischen den Anschlussstellen Kirchberg und Ilshofen-Wolpertshausen verursachte der 24-jährige Fahrer eines Klein-Lkws am Montagabend einen Sachschaden von etwa 2000 Euro. Der Unfallverursacher war auf der BAB6 in Richtung Heilbronn unterwegs und übersah gegen 20 Uhr einen neben ihm fahrenden Pkw VW.

Gerabronn: Wildunfälle

Auf der Landesstraße 1037 ereigneten sich in der Nacht zum Dienstag zwei Wildunfälle. Beim ersten gegen 1.10 Uhr wurde das Reh zwischen Dünsbach und Sandelsbronn getötet, am Pkw entstand Sachschaden non knapp 1000 Euro.

Auf rund 800 Euro wurde der Schaden an dem Pkw geschätzt, der gegen 4.30 Uhr zwischen Gerabronn und Blaufelden, auf Höhe Oberweiler gegen ein Reh prallte. Das Tier konnte trotz Anprall flüchten und muss nun vom Jagdpächter gesucht werden.

Schrozberg: Einbruch erst Tage später angezeigt

Bartenstein: Schon am vergangenen Donnerstag wurde inein Wohnhaus unterhalb des Schlosses eingebrochen. Der Einbrecher stieg durch das zuvor eingeschlagenen Küchenfenster ins Gebäude ein, entwendete aber wohl nichts. Der Einbruch, der zwischen 15.30 Uhr und 23 Uhr stattgefunden haben kann, wurde vom geschädigten Bewohner nun erst bei der Polizei in Blaufelden angezeigt. Diese nimmt unter Telefon 07953/925010 entsprechende Hinweise entgegen.

Crailsheim: Roller beschädigt

Am Montag wurde an einem Motorroller, der zwischen Mitternacht und 14.30 Uhr in der Wilhelm-Frank-Straße abgestellt war, beide Reifen zerstochen. Die Polizei in Crailsheim nimmt unter Telefon 07951/4800 Hinweise entgegen.

Rot am See: Pkw beschädigt

An einem Ford Mondeo wurde der rechte Außenspiegel abgeschlagen. Der Pkw stand während der vom Geschädigten für möglich gehaltenen Tatzeit, zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag, in der Raiffeisenstraße. Die Anzeige bei der Polizei erfolgte im Laufe des Montags. Die Polizei Rot am See nimmt unter 07955/454 entsprechende Hinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung