PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

16.04.2016 – 12:45

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle

Aalen (ots)

Korb: Unachtsam ausgeschert - Kradfahrer leicht verletzt - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, gegen 19.30 Uhr, bog ein bislang unbekannter Pkw-Lenker vom Kleinheppacher Weg in die Bühlstraße ein. Wegen eines im Verlauf einer scharfen Linkskurve geparkten Pkws, musste er nach links ausscheren, um an diesem vorbeizufahren. Hierbei kam ihm ein 42jähriger Krad-Lenker entgegen, der die Situation erkannte und abbremste, jedoch auf der feuchten Fahrbahn dabei zu Fall kam. Eine Berührung der beiden Fahrzeuge fand nicht statt. Der Autofahrer kümmerte sich um den Motorradfahrer, welcher sich mit seinem schwer beschädigten Motorrad (ca. 8.000 Euro) und leicht verletzt nach Hause begab. Nun sucht die Polizei Waiblingen, Tel.: 07151/9500, Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang, dem Pkw und dem Fahrer machen können. Bei dem Pkw soll es sich um dunklen VW Passat gehandelt haben.

Welzheim: Auffahrunfall - eine Leichtverletzte

Gesamtschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro und eine leichtverletzte Autofahrerin sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Freitag, gegen 18.00 Uhr, ereignete. Die 44 Jahre alte Fahrerin eines Ford Focus hatte die Wilhelmstraße befahren und musste an der Einmündung in die Gottlob-Bauknecht-Straße verkehrsbedingt anhalten. Als sie kurz anfuhr und gleich wieder stoppte, bemerkte dies der nachfolgende 32 Jahre alte Lenker eines BMW zu spät und fuhr ihr auf.

Winnenden: Verkehrsunfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte im Zeitraum 14./15.04.2016, zwischen 20.30 und 18.30 Uhr, vermutlich beim Rangieren einen im Schowener Weg auf einem Parkplatz stehenden Citroen C4. Obwohl an diesem ein Schaden in Höhe von ca. 4.000 Euro entstanden war, entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Das Polizeirevier Winnenden, Tel.: 07195/6940, bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Verursacher machen können, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: +49 (0)7361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: +49 (0)7361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen