PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

16.04.2016 – 12:05

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Kreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle mit Verletzten

Aalen (ots)

Schwäbisch Hall: Radfahrerin übersehen - schwer verletzt

Der 31 Jahre alte Lenker eines Audi Q3 fuhr am Freitag, um 22.10 Uhr, nachdem er zuvor an der Einmündung angehalten hatte, in Wolpertshausen von der Kuno-Haberkern-Straße nach links in die Haller Straße ein. Hierbei übersah er eine 22jährige Radfahrerin, welche auf der vorfahrtsberechtigten Haller Straße von links kommend in Richtung Schwäbisch Hall gefahren war. Dieser wurde beim Zusammenstoß zu Boden geschleudert und schwer verletzt. An ihrem Rad war das Vorderlicht nicht in Betrieb. Der am Audi entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

Kupferzell: Fahrstreifen wegen Verkehrsstockung gewechselt - zwei Leichtverletzte

Der 31 Jahre alte Lenker eines Porsche Cayenne befuhr am Freitag, gegen 16.20 Uhr, den rechten Fahrstreifen der BAB A6 in Richtung Nürnberg. Zwischen den Anschlussstellen Kupferzell und Schwäbisch Hall kam es wegen hohen Verkehrsaufkommens zu Stockungen des Verkehrs. Vermutlich erkannte der Porschefahrer die Situation zu spät, bremste ab und zog sein Auto auf den linken Fahrstreifen. Hierbei prallte er gegen das Heck eines dort wegen der Stockungen abbremsenden Ford Focus eines 26jährigen Fahrers. Durch den Aufprall wurde der Ford auf einen davor fahrenden BMW X3 eines 71jährigen Lenkers geschoben. Der dem Ford folgende 32 Jahre alte Lenker eines Opel Astra wollte noch ein Auffahren auf den die Fahrspur wechselnden Porsche verhindern und zog seinerseits nach rechts, streifte dabei jedoch noch das Heck des Porsche. Bei dem Unfall erlitten die Beifahrerin im Porsche (29) und die im Ford (22) leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 76.000 Euro.

Wolpertshausen: Vorfahrt missachtet

Am Freitag, um 18.10 Uhr, befuhr eine 76 Jahre alte Frau mit ihrem Toyota Corolla die K 2556 aus Richtung Geislingen kommend. An der Einmündung in die bevorrechtigte L 2218 bog sie nach links auf diese in Richtung Wolpertshausen ein und missachtet hierbei die Vorfahrt eines auf der L 2218 in Richtung Schwäbisch Hall fahrenden 74jährigen Lenkers eines Skoda Fabia. Der an den unfallbeteiligten Autos entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 7.500 Euro.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt nicht beachtet

Ein 48 Jahre alter Mann befuhr am Freitagabend mit seinem Mini in Hessental die Raiffeisenstraße, von welcher er bei grün zeigender Ampel nach rechts auf die K 2600 einfahren wollte. Da in seinem Auto plötzlich ein elektronisches Piepsen wahrnahm, wollte er über die Kreuzung hinaus auf einen gegenüberliegenden Feldweg fahren. Gleichzeitig kam von rechts auf der K 2600 die 64jährige Lenkerin eines Ford, welche in Richtung Tüngental fuhr. Auch für ihre Fahrtrichtung zeigte die Ampel "grün". Es kam zur Kollision beider Autos, bei welcher ein geschätzter Schaden in Höhe von 18.000 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: +49 (0)7361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: +49 (0)7361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen