Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

11.03.2016 – 09:24

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfallfluchten und weitere Blechschäden, kleinerer Brand in Asylunterkunft, Kleiderdieb, Einbruch, Drogenfahrt

Aalen (ots)

Leutenbach: Unfall auf B14-Zeugen gesucht

Auf der B14 ereignete sich am Donnerstagvormittag ein Verkehrsunfall, zu dem das Polizeirevier Winnenden Zeugen sucht. Ein 33 Jahre alter Fahrer eines Subaru war gegen 11.45 Uhr von Nellmersbach kommend in Richtung Waiblingen unterwegs. Dabei musste er stark bremsen, geriet hierdurch ins Schleudern und verlor die Kontrolle über seinen Pkw, sodass er gegen die Schutzplanken am rechten Fahrbahnrand prallte. Es entstand Sachschaden von mehr als 5000 Euro. Das Polizeirevier Winnenden sucht unter Telefon 07195/6940 um Zeugenhinweise, insbesondere um die Beteiligung eines Ford Galaxy zu klären, der zur Unfallzeit denselben Bereich der B14 befuhr.

Schorndorf: Kleiderdieb

Wohl bereits zum dritten Mal entwendete der gleiche Dieb in der Johann-Philipp-Palm-Straße von einem Verkaufsständer im Außenbereich eines Geschäfts mehrere Kleidungsstücke. Er verstaute die Kleider in eine mitgeführte Aldi-Tiefkühltüte und rannte anschließend in Richtung Burgschloss davon. Der Dieb wird als Südländer beschreiben, war etwa 24 bis 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß, schlank und hatte schwarze Haare. Er trug auffallend blaue Schuhe von Nike, eine schwarze Weste sowie eine schwarze Jogginghose. Eventuell fiel der Dieb mit der mitgeführten Tüte Passanten auf, die weitere Hinweise geben können. Diese werden unter Telefon 07181/2040 entgegen genommen.

Winterbach: Unfallflucht

Mehrere Kratzer verursachte ein unbekannter Fahrzeuglenker an einem BMW, der am Donnerstag zwischen 12 Uhr und 16 Uhr auf einem Mitarbeiterparkplatz am Peter-Hahn-Platz abgestellt war. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt und hinterließ Sachschaden von mindestens hundert Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Kaisersbach: Brand in Asylunterkunft

Eine fahrlässig weggeworfene Zigarettenkippe ist höchstwahrscheinlich die Ursache für einen kleineren Brand in der Asylunterkunft in der Hauptstraße am Donnerstagnachmittag. Ein Unbekannter entsorgte die Kippe in einem Karton, der als Müllbehälter in einer Toilette im Untergeschoss diente. Der Karton fing dadurch Feuer, durch welches das Waschbecken sowie der Seifenbehälter in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Feuerwehren aus Kaisersbach sowie Welzheim rückten gegen 16 Uhr mit sechs Fahrzeugen und 23 Mann aus und löschten den kleineren Brand. Es entstand Sachschaden von etwa 500 Euro. Etwa 25 Bewohner, die während der Löscharbeiten das Haus verließen, blieben unverletzt. Sie konnten nach den Arbeiten in ihre Zimmer zurückkehren. Hinweise auf den Verursacher liegen bislang nicht vor.

Murrhardt: Unfallflucht

Am Donnerstag beschädigte zwischen 12.45 Uhr und 13 Uhr ein unbekannter Verursacher einen auf einem Parkplatz im Klosterhof abgestellten Golf und entfernte sich danach unerlaubt. Er hinterließ dabei Sachschaden von etwa 500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten Murrhardt unter Telefon 07192/5313 entgegen.

Waiblingen: Unfall im Begegnungsverkehr

Am Donnerstag ereignete sich in Waiblingen gegen 16:30 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Roller-Fahrer beteiligt war. Der 20-jährige Unfallgegner war mit einem Porsche Cayenne unterwegs. Beide Fahrzeugführer hielten nicht die rechte Fahrbahnseite ein, weshalb auf Höhe einer Einmündung beide Beteiligten abbremsten. Während der Porsche-Lenker anhalten konnte, stürzte der Rollerfahrer und rutschte unter die Front des Pkws. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1200 Euro. Der Rollerfahrer blieb unverletzt.

Weinstadt: Unfallflucht

Der graue Audi A3 einer Geschädigten wurde am Donnerstagnachmittag zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr in der Straße Am Sonnenhang von einem unbekannten Fahrzeugführer stark demoliert. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. An der vorderen Stoßstange und am Kotflügel entstand ein Schaden in Höhe von 2000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950-422 entgegen.

Winnenden: Mit Drogen unterwegs

Mit einer Blutentnahme endete die Fahrt für eine 22-jährige PKW-Lenkerin am Donnerstagabend in der Mühltorstraße. Sie wurde gegen 23:15 Uhr mit ihrem Fiat einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen, wobei drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden mussten. Ein durchgeführter Vortest verlief positiv und bestätigte somit den Verdacht, weshalb in einem Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Ihr 21 Jahre alter Beifahrer führte bei der Kontrolle eine geringe Menge Marihuana mit sich, weshalb auch gegen ihn eine Anzeige gefertigt wird.

Kirchberg an der Murr: Einbruch in Wohnhaus

Am Donnerstagabend verschafften sich zwischen 18:30 Uhr und 23:00 Uhr unbekannte Täter über die Terrassentür Zutritt in ein Wohnhaus am nördlichen Ortsrand. Sie durchsuchten und durchwühlten mehrere Zimmer und entwendeten unter anderem Münzen und Schmuck wobei sie zusätzlich Sachschaden in Höhe von 500 Euro verursachten. Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Oppenweiler: Vorfahrt missachtet

Ein Schaden in Höhe von 2000 Euro entstand am Donnerstagmorgen gegen 7:00 Uhr bei einem Unfall in der Hauptstraße. Der 31-jährige Unfallverursacher missachtete beim Einfahren von der Bühlfeldstraße in die Hauptstraße mit seinem VW Polo die Vorfahrt einer 41 Jahre alten Fiat-Fahrerin.

Kernen. Unfallfucht

Der PKW einer 52-jährigen wurde im Laufe des Donnerstages Am Weihergraben durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der schwarze Seat wurde, vermutlich durch einen ausparkenden PKW, am linken Kotflügel stark deformiert. Der Sachschaden beläuft sich auf 800 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen